Mo. 13. Februar 2017 um 14:30

LG G6: Neues Foto des Display-Frontpanel aufgetaucht

von Marcel Laser0 Kommentare

Bilder des LG G6 machen derzeit in verschiedensten Formen die Runde. Eines der bisher interessantesten ist das Foto eines LG G6, welches angeblich die Rückseite des Smartphones zeigt. Nun ist in China ein weiteres Foto aufgetaucht, welches das Frontpanel zeigen soll. Alle Details stehen hier ziemlich exakt mit bisherigen Leaks überein.

LG G6 Frontpanel zeigt identische Sensor-Platzierung und längeres Display

Nicht nur durch Leaks bereits in Rollen gebracht, so bestätigte selbst das Unternehmen LG Electronics selbst, dass das LG G6 mit einem neuartigen, etwas längeren Display ausgestattet wird. Es soll vom bisher in der Branche üblichen 16:9 Formfaktor auf 18:9 verlängert werden. Damit würde auch die Auflösung proportional etwas wachsen. Bisher gab es mit QHD eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel für unsere Panels zu bieten und nun würde diese auf 2880 x 1440 Pixel anwachsen und damit QHD+ erreichen.

 

Das nun veröffentlichte Foto scheint dieses Vorhaben weiter zu bestätigen, denn sollte es sich hier um das echte LG G6 Frontpanel handeln, erkennt man sehr gut das etwas längere Display in der Aufnahme. Auch die Platzierung der Sensoren ist identisch mit den bisherigen Leaks und dem unten angebrachten Logo. Schön anzusehen sind vor allem die abgerundeten vier Ecken, die ein schönes Design-Merkmal darstellen können. Bisher sind unsere Displayecken alle auch eben… deutlich spitzer.

 

Das LG G6 wird zum MWC 2017 in Barcelona und zwar am 26. Februar erwartet. Anders als das Galaxy S8 von Samsung, wird es aber sehr wahrscheinlich mit einem Snapdragon 821 Prozessor ausgestattet sein, da Samsung bisher alle produzierten Snapdragon 835 SoCs für sich beansprucht. Wir sind gespannt, ob LG hier nicht vielleicht doch noch überraschen kann.


LG G6 Leak Frontpanel
Das angebliche Frontpanel des LG G6. Es ist ein wenig länger und damit auch im 18:9 Formfaktor gehalten.

 

 

Quelle: IT-Home (Chinesisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen