Fr. 17. April 2015 um 13:25

LG G4 kommt vermutlich mit Snapdragon 808 Prozessor

von Marcel Laser4 Kommentare

Das wäre definitiv ein Ding: Angeblich setzt LG bei seinem kommenden Flaggschiff auf einen langsameren Prozessor, als den derzeitigen Qualcomm Highend-Chip Snapdragon 810. Im G4 soll laut eines Bildes, auf dem die Front des Smartphones zu sehen sein soll und einen Screen der CPU-Z App zeigt, der langsamere und mit zwei Kernen weniger ausgestattete Snapdragon 808 zum Einsatz kommen. Dieser taktet zudem laut dem Bild mit 1.44 GHz deutlich langsamer als der Octacore im Snapdragon 810 mit bis zu 2.2 GHz Taktrate.

 

Der Prozessor besitzt ebenfalls zwar die schnellen Cortex-A57 Kerne des Snapdragon 810 Prozessors, allerdings nur zwei davon statt vier. Die restlichen vier Kerne sind ebenfalls vier weitere Cortex-A53 CPUs, doch gilt dieser SoC nun als Hexacore-CPU. Auch die GPU ist deutlich langsamer als die Adreno-Einheit im LG G Flex 2. Während das gebogene Highend-Smartphone mit einer Adreno 430 arbeitet, soll laut dem Bild eine Adreno 418 GPU verbaut sein, welche merklich hinter dem Chip im G Flex 2 liegen soll. Was aber auffällig zu sein scheint, ist die Angabe einer Krait 450 Architektur, welche zuletzt im Snapdragon 805 ihren Einsatz hatte und keine 64-bit-Architektur ist.

https://twitter.com/izihaterz/status/588618582776385536

Sollten diese Angaben tatsächlich stimmen und das Bild wirklich von einem LG G4 stammen, setzt man das Smartphone stellenweise deutlich hinter das LG G Flex 2 an und wäre in der Leistung weder mit dem HTC One M9, noch mit dem kommenden Sony Xperia Z4 Konkurrenzfähig, sofern dieses nicht auch auf einen 808er Modell setzen sollte. Ob hier wieder die Hitzeprobleme des SoCs eine Rolle spielen weiss man allerdings noch nicht. Das werden wir wohl am 28. April in London erfahren warum LG beim G4 auf einen schwächeren Prozessor setzt. Wie bereits erwähnt: Sofern die Angaben hier wirklich zutreffen sollten. Allerdings bleiben derzeit berechtigte Zweifel an der Echtheit des Fotos aus oben genannten Gründen. Alles andere werden wir wohl erst in London erfahren.

 

 

Quelle: Winston W. @Twitter

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “LG G4 kommt vermutlich mit Snapdragon 808 Prozessor”

  1. der_henk sagt:

    Dier Krait 450 Kerne gehören aber zum Snapdragon 805 nicht zum 808.

  2. Marcel Laser sagt:

    Stimmt, wurde verbessert. Danke für den Hinweis!

  3. chief85 sagt:

    Wo, wurde was verbessert?

  4. Wolfgang D sagt:

    Es wäre endlich ein Schritt in die richtige Richtung bei den Prozessoren – wenn der 808 wirklich deutlich sparsamer ist.

    Was nützt ein Formel 1 Motor in einem täglich benutzten Wagen, den man nur ein Rennen lang benutzen kann und der dann verschlissen ist. Auch wenn die Technjacken weinen werden.

Schreibe einen Kommentar

Teilen