Mi. 06. Mai 2020 um 11:07

Lenovo Legion: Dieses Gaming-Smartphone soll alle anderen übertrumpfen

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Lenovo Legion-Sparte ist der Gaming-Bereich des Herstellers. Über die Marke Legion werden Gaming-PCs und Notebooks vertrieben und bald kommt mit dem Lenovo Legion auch ein Gaming-Smartphone dazu. Schaut man sich den bereits etwas überköchelnden Gerüchteeintopf an, dann könnte dieses Geräte nicht nur die spielenden Personen unter uns überzeugen. Die bisher vermutete Hardware hat es durchaus in sich.

Lenovo Legion mit Monster-Akku und brachialem Fast-Charging

Das Gaming-Smartphone ist natürlich mit der Crème de la Crème der bisher verfügbaren Android-Hardware ausgestattet, wie XDA-Developer berichtet Ein Snapdragon 865 mit mindestens 12 GB LPDDR5 RAM sollen für ordentlich Leistung sorgen. Mindestens 256 GB interner Speicher für den benötigten Platz herhalten. Beim Display gibt es zwar derzeit keine vermutete Grössenangabe, allerdings dafür eine geleakte Hertz-Angabe. Satte 144 Hz soll das Lenovo Legion bieten und damit auch das OnePlus 8 Pro übertreffen. Bei Berührung soll die Mattscheibe sogar adaptiv auf bis zu 270 Hz hochfahren.

Befeuert wird das Ganze wohl von einem 5’000 mAh grossen Akku, der für eine ordentliche Laufzeit sorgen soll. Besonders interessant dürfte allerdings das Fast-Charging ausfallen. Das Lenovo Legion könnte nämlich bis zu 90 Watt unterstützen und damit in rasend schneller Zeit aufgeladen werden. Hoffen wir allerdings, dass man die Technik in den Einstellungen entsprechend anpassen kann, denn um so schneller ein Akku auflädt, um so höher ist auch die Chance, die Haltbarkeit zu gefährden.

 

Die in der Rückseite integrierte Kamera ist übrigens ein Dual-System, bestehend aus einem 64 MP- und einem 16 MP-Sensor. Die Kamera soll plan ins Gehäuse integriert sein, wahrscheinlich eine Design-Entscheidung zum Vorteil der Spielerinnen und Spieler, auch um weiteres Zubehör anschliessen zu können (dazu gleich mehr). Eine Frontkamera ist nicht zu sehen, was die Vermutung einer ausfahrbaren Selfie-Kamera im Rahmen zulässt. Das soll ein Aussparungs-loses Display ermöglichen und freie Sicht auf die Spiele bieten.


Hochwertige Kopfhörer und Gamepad inklusive

Dem Paket soll aber auch eine Menge Zubehör beiliegen. Unter anderem hochwertige Kopfhörer, die allerdings nicht per 3.5-mm-Klinke angeschlossen werden, sondern per USB-Type-C. Davon hat das Lenovo Legion den Gerüchten zufolge direkt zwei Stück, ähnlich wie beim Asus RoG Phone 2. Denn dort soll das mitgelieferte Zubehör angesteckt werden.

Der zweite USB-C-Anschluss steckt wahrscheinlich seitlich und mittig im Rahmen. Dort kann dann zum Laden ein USB-Kabel angesteckt werden, ohne dass euch das Kabel beim Zocken stört, während seitlich das Zubehör angesteckt wird. Dem Paket soll übrigens auch ein Gamepad beiliegen, welches das Legion dann einfasst und so zum Handheld werden lässt. Vorinstalliert ist wahrscheinlich Android 10, allerdings kommt eine von Lenovo eigens kreierte Nutzeroberfläche zum Einsatz.

Hier ist der USB-C-Anschluss an er Seite zu erkennen, was den Weg für Zubehör frei macht. (Bild: XDA-Developers)

Preis und Verfügbarkeit des Lenovo Legion

Hier wird es wiederum sehr schwierig einzuschätzen. Bisher existiert das Gerät nur in der Gerüchteküche und wurde bisher nicht offiziell bestätigt. Einen Release-Zeitraum gibt es demnach noch nicht. Wir gehen einmal vorsichtig davon aus, dass das Lenovo Legion im Laufe der zweiten Jahreshälfte erscheint.

 

Beim Preis ist eine Schätzung noch wesentlich schwieriger. Eventuell lässt sich hier eine Brücke zum Asus RoG Phone 2 schlagen. Damit liegen wir in etwa zwischen 800 und 1’000 Euro. Das RoG Phone kostete zum Release rund 900 Euro. Das dürfte in etwa auch die Liga des Lenovo Gaming-Smartphones sein.

 

 

Quelle: XDA-Developers

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen