Di. 20. Juni 2017 um 11:38

JDI stellt neues 18:9 Display mit LCD Technologie vor

von Marcel Laser0 Kommentare

Das 18:9 Format für Displays scheint langsam fahrt aufzunehmen. LG brachte mit dem LG G6 zum MWC 2017 in Barcelona das erste Smartphone mit 18:9 Display in die Öffentlichkeit. Samsung folgte mit dem Galaxy S8 und Galaxy S8+ auf seine Weise und machte es mit 18.5:9 sogar noch ein kleines Stückchen länger. Das grosse Joint Venture Unternehmen JDI (Japan Display) hat nun ebenfalls ein 18:9 Panel vorgestellt.

Sony Xperia Smartphones in Zukunft ebenfalls mit 18:9 Displays?

Das Display misst 6 Zoll und besitzt nahezu keinen Rand mehr zu den Seiten hin. Es soll deutlich verbesserte Schwarzwerte für ein LCD Panel aufweisen und auch einen starken Kontrast für tolle Farben bieten. Die Auflösung wird mit 2160 x 1080 Pixel angegeben, was für 18:9 Verhältnisse eine typische FullHD-Auflösung darstellt. Das neue Display erlaubt durch seine neue Bauweise ebenso ziemlich identische Masse auch für das Smartphone.

 

JDI selbst gibt an, dass man das neue Display vor allem aufgrund einer neuen Verdrahtungstechnik und einer neuen Anordnung diverser Module herstellen konnte. Es befindet sich sogar bereits in Massenproduktion und könnte schon bald in ersten Smartphones zum Einsatz kommen. Japan Display ist, wie bereits erwähnt, ein Joint Venture Unternehmen, welches durch die Firmen Sony, Toshiba und Hitachi gegründet wurde.

 

Japan Display stellt vor allem die Mehrheit an Panels für Sony Xperia Smartphones her, darunter auch das 4K-Display im Xperia XZ Premium. Daher können wir wohl davon ausgehen, dass das neue 18:9 Format auch in Sony Smartphones relativ schnell Einzug halten könnte.


Japan Display 18:9 Screen
Das neue Panel misst 6 Zoll in der Diagonale, bietet kaum Rand und ist im neuen 18:9 Format gebaut worden. (Bild: JDI)

 

 

Quelle: Japan Display (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen