Fr. 10. November 2017 um 12:58

iPhone X Display hat Aussetzer bei zu grossen Temperaturstürzen

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Pixel 2 Modelle kämpfen bereits seit einiger Zeit mit einigen Problemen auf unterschiedlichsten Ebenen. Es ist irgendwie immer eine Frage der Zeit, wenn neue Smartphones nach Marktstart erste Probleme aufweisen und nun erwischt es auch das iPhone X, dessen Display bei kälteren Temperaturen mit Aussetzern zu kämpfen haben soll. Apple meldete sich sogar schon selbst zu Wort.

iPhone X Display hat Aussetzer bei der Bedienung, wenn es draussen kalt wird

Als der Thread auf Reddit mit einigen Aussagen von Fans immer grösser und grösser wurde, hat sich Apple nun dem Szenemagazin The Loop gegenüber gemeldet und das Phänomen sogar bestätigt. Wird das iPhone X wohl drastischeren Temperaturschwankungen ausgesetzt, kann es dazu führen, dass das Display einige Sekunden nicht mehr reagiert. Nach kurzer Zeit kann es aber weiter bedient werden. Ein Problem, welches allerdings recht nervig werden kann, wenn man das iPhone X auf dem Weihnachtsmarkt aus der warmen Hosentasche holt und dann kurzzeitig wegen Minusgraden nicht reagiert.

“We are aware of instances where the iPhone X screen will become temporarily unresponsive to touch after a rapid change to a cold environment. After several seconds the screen will become fully responsive again. This will be addressed in an upcoming software update.” – Apple über das iPhone X Display Problem

Gegenüber The Loop hat Apple sogar ein Statement zum Vorfall abgegeben und kündigt sogar ein Softwareupdate an. Allerdings sind wir nicht ganz sicher, wie ein Softwareupdate hier helfen könnte, ausser vielleicht die Prozessorlast in solchen Situationen zu erhöhen um das Gerät schnell aufzuwärmen. Doch das könnte schon erheblich am Akku ziehen. Sollte der Temperatursensor im Gerät per Software angesteuert werden und mitverantwortlich für die Aussetzer sein, könnte man hier übrigens ebenfalls ansetzen und diesen ein wenig nachjustieren.

 

Wann das Update ausgerollt wird, ist natürlich noch nicht klar. Es gibt hier zwei Möglichkeiten für einen Release. Entweder schiebt Apple das Update als dringenderen Fix in der nächsten kleineren Version (vielleicht iOS 11.1.2) nach oder man stellt dieses vielleicht auch in der nächsten grösseren iOS 11.2 Version zur Verfügung. Man darf gespannt sein, wann Apple hier reagiert.


 

 

Quelle: The Loop

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen