Do. 03. Mai 2018 um 16:22

iPhone SE2: Neues Video zeigt keinen Homebutton mehr

von Marcel Laser0 Kommentare

Das könnte eventuell noch zu einer grossen Überraschung führen… denn die Gerüchte überschlagen sich derzeit mit teils widersprüchlichen Aussagen zum vermuteten iPhone SE2. In diese haut jetzt auch noch einmal Star-Leaker OnLeaks (nicht Evan Blass, aber nicht weniger bedeutend) rein und zeigt nun seine vermutete Version des iPhone SE2, die durchaus überraschen kann.

iPhone SE2 mit grösserem Display, eine Notch und keinem Homebutton mehr?

Das Video zeigt das kommende iPhone SE2 von nahezu allen Seiten. Zu sehen sind die Front und der Rücken und auch die Seiten darf man bestaunen. Vor allem vorne fällt ein sehr feines Details sofort ins Auge: Der Homebutton ist weg! Aber warum? Geht es wohl nach OnLeaks, könnte der traditionelle “Zuhauseknopf” Face ID weichen, die Technik zum Entsperren der Geräte, die Apple mit dem iPhone X einführte und genau zu dieser damaligen Vorstellung macht nun ein ausgesprochener Satz mehr als nur hellhörig: Das iPhone X soll laut Apple die Zukunft weiterer Smartphones des Unternehmens ebnen.

 

Damit würde Apple recht schnell und Konsequent handeln und das ohne auf seine neue Technik verzichten zu müssen. Das Face ID ein zentraler Punkt wird, stellte man schon mit dem iPhone X klar, doch wurden hier dennoch die iPhone 8 Modelle im traditionellen Design vielleicht noch aus reiner Nächstenliebe veröffentlicht und den Fans die Zeit zu geben, sich an die neuen Designlinien zu gewöhnen.

 

Damit würde das Display also auf die gesamte Grösse des iPhone SE anwachsen, eben sehr wahrscheinlich mit einer oben eingesetzten Notch. Das würde die Anzeige auf rund 4.2 Zoll strecken und das iPhone SE2 würde ein Panel im 19.5:9-Format beherbergen, genau eben wie das iPhone X, aber ohne die sehr kompakten Dimensionen des kleinen Smartphones zu strapazieren.


Der Rücken bleibt hingegen weiterhin sehr traditionell gehalten. So erkennt man den Aluminium-Teil in der Mitte sehr gut. Auch die Glaseinsätze oben und unten scheinen wieder mit an Bord zu sein. Im oberen Bereich befindet sich eine Single-Kamera zusammen mit dem unterstützenden LED-Blitz.

 

Weniger berauschend dürften Fans des iPhone SE den endgültigen Wegfall des 3.5 mm Klinkenanschlusses finden. Denn so wie es aussieht, geht OnLeaks nicht mehr davon aus, dass dieser im iPhone SE2 zum Einsatz kommt. Das wäre zumindest eine konsequente Entscheidung von Apple, dieses Detail an die anderen Produktlinien anzugleichen.

iPhone SE2: Ming-Chi Kuo tippt auf Display mit rund 6.1 Zoll

Viele Fragen sich jetzt allerdings, was das alles nun mit verworrenen Gerüchten zu tun hat. Zum einen gehen die Gerüchte über ein Full-Front-Display im kleinen iPhone SE2 stark auseinander und zum anderen scheint das günstige iPhone noch mit einem ganz anderen Modell in Verbindung gebracht zu werden.

 

Analyst Ming-Chi Kuo äusserte sich öfters über ein iPhone mit 6.1 Zoll Display, welches auf LCD-Technologie statt AMOLED setzt. Nun gehen einige Personen bereits davon aus, dass es sich um das kommende iPhone SE2 handeln soll. Dann wäre das kompakte Modell aber mindestens genauso gross wie das iPhone 8 Plus mit 5.5 Zoll Display und das wäre alles andere als klein.

 

Apple selbst feierte mit dem iPhone SE im Jahr 2016 einen überaus grossen Erfolg. Es zeigte vor allem auf, dass Fans gerne ein kompaktes Smartphone mit Highend-Hardware wünschen. Bisher lieferte in dem Bereich nur Sony mit den Xperia Compact Modellen etwas vergleichbares im Android-Sektor ab.

 

Letztendlich bleibt abzuwarten, ob Apple tatsächlich ein iPhone SE2 vorstellen wird, denn auch hier gibt es bereits Meldungen dazu, dass es eventuell gar kein solches Modell mehr geben könnte. Geht es aber nach OnLeaks und dem oben gezeigten Video, dann wird es wohl erscheinen und eventuell sogar so, wie es dort zu sehen ist. Wer weiss…

 

 

Quelle: OnLeaks

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen