Di. 21. März 2017 um 15:55

iPhone 8: Neues Konzept zeigt wie es aussehen könnte

von Marcel Laser1 Kommentare

Ein interessanter Einblick in etwas über das wir eigentlich noch gar nichts wissen. Vor allem weil noch nicht einmal irgendwelche Teile geleakt wurden. Dennoch versucht sich der amerikanische Techblog Phone Arena an ein eigenes Konzept und das Ergebnis ist beeindruckend und verarbeitet alle bisher vermuteten Gerüchte in einem neuen iPhone 8 Konzept.

iPhone 8 Konzept von Phone Arena mit Fokus auf die spekulierte Function Bar

Das iPhone 8 soll nicht nur wie das LG G6 und das Galaxy S8 ein Full-Front-Display bekommen, es wird auch ein AMOLED-Display sein. So geht es zumindest derzeit aus nahezu allen Gerüchten hervor. Noch nicht ganz so alt hingegen ist die Spekulation über eine Function Bar, zu deutsch eine Funktionsleiste im Display, die sich in etwa dort befindet, wo einst der Homebutton war. Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat diesen Tipp bereits in die Welt hinausgeschrienen und nun ranken sich einige Spekulationen um diese Funktionsleiste und was sie unter Umständen können sollte.

 

Nun, zu aller erst muss man davon ausgehen, dass die Fläche in der Lage sein könnte den Part des Fingerprintscanners zu übernehmen. Das heisst genau, dass wir beim Gerücht angelangt sind, wo das gesamte Display in der Lage wäre euren Fingerabdruck zu erkennen, allerdings bezieht es sich hier eventuell nur auf die Funktionsleiste. Eine optische kreisförmige Zeichnung bringt diesen sogar augenscheinlich zurück, für Leute die den alten Knopf vielleicht vermissen könnten. Zudem können sich neben dem “virtuellen Homebutton” weitere Funktionen verstecken. Hier geht die Idee hin zu einer Shortcutleiste die die wichtigsten Einstellungen abdeckt, wie schnellen Zugriff auf das WLAN, Bluetooth, Flugzeugmodus oder die Rotationssperre für das Display.

 

Auch Apps dürfen diese Funktionsleiste benutzen. So könnte die Kamera-App alle verfügbaren Einstellungen dort parken ohne dass man diese separat über weitere Knöpfe aufrufen müsste. Bei WhatsApp oder dem Facebook Messenger könnte man auch die Emojis unten in der Leiste integrieren, so könnte man direkt auf diese Zugreifen ohne das Keyboard verschwinden zu lassen.

 

Dank Apples Taptic Engine und den Möglichkeiten von 3D Touch und Force Touch, soll die Leiste volle Funktionalität in allen Bereichen bieten. Sie reagiert auf die unterschiedlichsten Druckstärken und kann dadurch unterschiedliche Aufgaben ausführen. Das gilt übrigens für das gesamte Display. Apropos ganzes Display: Geht man von dem hier kreierten Konzept aus, dann scheint Phone Arena dem iPhone 8 noch weniger Rand nach oben und unten zu geben, als wir es aus den Leaks von Galaxy S8 oder dem bereits vorgestellten LG G6 her kennen.


Funktionsleiste: iPhone 8 könnte 18:9 Display perfekt dafür ausnutzen

Dabei würde man vor allem beim Display einen neuerlich aufkommenden Trend in diesem Fall wohl perfekt nutzen können. Man verlängert nicht einfach nur das Display auf 18:9, wie es das LG G6 und das Galaxy S8 bereits haben, sondern nutzt die zusätzliche Auflösung für den unteren Bereich der Funktionsleiste, wo man bei Android die Navigationstasten für das Betriebssystem parkt (Homebutton, Zurück und Taskswitcher). Bei Apple wäre diese Leiste also dynamisch je nach App anders angepasst und erfüllt in den Anwendungen andere Zwecke. Es würde sich also ähnlich verhalten wie die neue Touchbar des MacBook Pros.

 

Natürlich würde dann auch die Auflösung steigen, welche hier allerdings als Mass genommen wird bleibt fraglich. nimmt man ein iPhone 7 mit der unkonventionellen Auflösung von 1334 x 750 Pixel, dann würde diese auch etwas kurios anwachsen. Laut Ming-Chi Kuo läge diese dann bei 2800 x 1242 Pixel, was unter Umständen ein “längeres” Display zur Folge haben könnte.

 

Zum Schluss vergleicht das letzte Bild des neuen Konzepts ein iPhone 8 mit 5.8 Zoll Display in einem Gehäuse eines iPhone 7 mit einem iPhone 7 Plus. Die Grössenunterschiede gleichen schon nahezu einer optischen Täuschung, denn das Display im iPhone 8 ist nun einmal 0.3 Zoll grösser als im iPhone 7 Plus. Interessant sieht es aber allemal aus. Wir sind am Ende gespannt, was wirklich dabei raus kommt. Was haltet ihr denn insgesamt von der Idee? Ansprechend? Oder eher nicht so.

Das iPhone 8 Konzept neben einem iPhone 7 Plus. Kaum zu glauben, dass das iPhone 8 0.3 Zoll mehr Display haben soll. (Bild: Phone Arena)

 

 

Quelle: Phone Arena (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “iPhone 8: Neues Konzept zeigt wie es aussehen könnte”

  1. Ney sagt:

    sieht aus wie das galaxy s8 aussehen könnte *höhöhö*

Schreibe einen Kommentar

Teilen