Di. 07. Februar 2017 um 11:51

iPhone 8: Jubiläums-iPhone soll deutlich eher in Produktion gehen

von Marcel Laser0 Kommentare

Einem Bericht aus den USA zufolge sollen sich die Produktionsstrassen langsam warm laufen. Das iPhone 8 soll bereits deutlich eher in Produktion gehen, um den erwarteten Ansturm gerecht zu werden. Anscheinend erwartet Apple hier eine enorm hohe Nachfrage. Mittlerweile steht sogar ein etwas früherer Release im Raum, aber darauf würden wir gerade nicht wetten.

Apple iPhone 8 im Sommer? Frühe Produktion soll Mega-Release unterstützen

Apple hat sich viel vorgenommen oder drücken wir es anders aus, wird sich wohl viel vornehmen müssen. Das iPhone ist dieses Jahr 10 Jahre alt geworden und feierte bereits beeindruckende Rekorde und Meilensteine. Das iPhone 8 hingegen wird Apples Jubiläums-iPhone und soll – im Gegensatz zu den beiden Standardvarianten – die Super-Premium-Variante werden. Ein neues Vollfront-Display, Fingerscanner im Display, Homebutton ebenfalls im Display integriert und kabelloses Laden sind nur einige neue Features, die mittlerweile durch all den Hype und die Leaks erwartet werden. Was am Ende davon noch übrig bleibt, werden wir spätestens im September sehen.

“Interestingly, our present reads suggest a 300% increase in iPhone 8/X builds in the June quarter, now sitting at 9M. As a result, overall June quarter builds have increased from 45M to 48M, with the sharp increase in iPhone 8 offset somewhat by modest declines in legacy models.” – Analyse Firma BlueFin Research über die iPhone 8 Produktion

Apple selbst scheint hohe Erwartungen zu haben, denn laut einem Bericht aus den USA sollen die Produktion deutlich früher für das iPhone 8 beginnen, als man es bisher kannte. Und zwar soweit früher, dass mittlerweile auch ein früherer Marktstart, als der bisher gewohnte Septembermonat, im Raum steht. Einen früheren Release werden wir aber wahrscheinlich nicht erleben. Anscheinend erwartet man eine enorme Nachfrage, die die deutlich frühere Produktion erfüllen soll. Aber wir haben noch erlebt, dass Apple mit den Bestellungen hinterherkam, es wäre im Prinzip das erste Mal.

 

Erwartet wird das iPhone 8 also weiterhin im September. Es wird wohl allem Anschein nach zusammen mit den Standard-Versionen iPhone 7s und iPhone 7s Plus vorgestellt und kommt als Premium-Version zum Tragen. Unterschiede gibt es nicht nur im Design, sondern auch in der verbauten Technik. So soll im iPhone 8 ein gebogenes AMOLED-Display mit höherer Auflösung zum Einsatz kommen. 


 

 

Quelle: Barrons (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen