Mo. 16. Januar 2017 um 10:20

iPhone 8: Interessantes Fankonzept zeigt eine mögliche Version des Smartphones

von Marcel Laser0 Kommentare

Es gibt derzeit zwei ungelöste mysterien in der Smartphone-Welt, die einige Fans durchaus beschäftigt. Zum einen das Design des bereits vor der Tür stehenden Galaxy S8 (Pro) von Samsung und natürlich das mit Spannung erwartete Jubiläums-Smartphone iPhone 8 von Apple. Die Internetseite von Handy Abovergleich aus der Schweiz, hat sich die Mühe gemacht ein eigenes Konzept vorzustellen. Trotz der damit verbundenen Eigenwerbung: Das Konzept ist sehr gelungen!

Full-Front-Display, kein Kamera-Bumb mehr und Fingerscanner unter dem Display

Die Webseite Handy Abovergleich hat sich durchaus Mühe gegeben und setzt genau da an, wo die Gerüchteküche derzeit mächtig am brodeln ist. So zeigt man ein Konzept des iPhone 8 mit einem Full-Front-Display, welches die gesamte vordere Seite des iPhones einnimmt. Es reicht sogar bis über die obere Lautsprechermuschel hinweg, da hier einige Anzeigeelemente sogar neben dem Speaker angeordnet werden. Die Rückseite besteht aus Glas und die Kamera ist im iPhone verschwunden und hinterlässt hier keinen unangenehmen Buckel mehr. Der Rahmen bleibt hier allerdings weiterhin aus Metall, scheint allerdings in der Interpretation hier glänzend zu sein.

 

Gerüchte deuten eh daraufhin, dass der Homebutton im iPhone 8 verschwinden wird und der seit einem Jahrzehnt ikonische Knopf von Apple seinen Abschied einleiten wird. Auch hier im Konzept wurde das Gerücht aufgegriffen und der Fingerprintscanner im Display integriert. Er scheint allerdings fest unten eingebunden zu sein, wo sonst der normale Homebutton zu finden gewesen wäre. Viele Gerüchte deuten allerdings daraufhin, dass dieser auch über das gesamte Display funktionieren könnte. Es bleibt also spannend.

 

Durch die Rückseite aus Glas ergeben sich zudem weitere Möglichkeiten, wie das bei Apple bereits schmerzlich vermisste Wireless Charging. Hier wurde sogar im Konzept dieses Feature integriert und man könnte sich vorstellen, dass die Ladestation dafür extra angeboten wird (was sonst?).


Insgesamt scheint dieses Konzept, gehen wir von bisherigen Gerüchten aus, vielleicht sogar recht nah am kommenden iPhone 8 zu sein. Es ist jedenfalls eine deutlich ernsthaftere Umsetzung der bisherigen “Leaks”. Tatsächlich ist es derzeit recht schwer zu beurteilen, in wie weit Konzepte sich dem eigentlichen Produkt annähern, da bisher keine Bauteile oder Schemata des iPhone 8 an die Oberfläche geraten sind.

 

Fest scheint aber wohl zu stehen, dass es ein vollständiges Redesign für das Jubiläums-iPhone geben soll und wir spätestens im September dieses Jahres wirklich wissen werden, um was es sich dann tatsächlich haben wird.

 

Wir bedanken uns auch bei unserem Leser Thomas für die Einsendung des Tipps!

 

 

Quelle: Handy Abovergleich

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen