Di. 13. Juni 2017 um 11:38

iPhone 8 Front- und Rückenpanel geleakt? iPhone 7s (Plus) auch mit Glas?

von Marcel Laser0 Kommentare

Könnten das tatsächlich echte Bauteile des iPhone 8 sein? Bestätigt ist das natürlich nicht und daher bitte wie immer die gebührende Portion Skepsis mitbringen, die in solchen Situationen angebracht ist! Interessant ist dieses Bild aber allemal, vor allem in Bezug auf das Frontpanel, welches unter Umständen – sollte es tatsächlich echt sein – bestätigt, wie das Display in den letzten Wochen in seiner Form spekuliert wurde.

iPhone 8 mit Full-Front-Display, kein Fingerprintscanner im Rücken?

Gucken wir uns zuerst den Rücken an, der ebenfalls interessante Details preisgibt. Natürlich gilt wie immer der Vorsatz: Nur wenn die Bilder auch echt sind! So sehen wir beim iPhone 8 Rücken die Kamera-Aussparung, welche seit Monaten in vertikaler Lage spekuliert wird. Angeblich sollen so besser AR-Inhalte unterstützt werden können. Ebenfalls gut zu erkennen ist das Material, denn so wie es aussieht scheint es sich hier tatsächlich um einen Glasrücken zu handeln.

 

Eines der wichtigsten Highlights die es hier zu sehen bzw. in diesem Fall wohl nicht zu sehen gibt, ist der nicht vorhandene Fingerprintsensor im Rücken. Sollten die hier gezeigten Bauteile authentisch sein, dann hat es Apple wohl nun doch geschafft diesen unter das Display zu integrieren.

 

Apropos Display! In dem Bild ist natürlich auch das Frontpanel zu sehen welches im vorderen Bereich eine einzige durchsichtige Glasscheibe zu sein scheint. Allerdings scheint der obere Bereich für die Ohrmuschel, Sensoren und die Selfie-Kamera deutlich grösser zu sein, als beim Essential Phone von Andy Rubin. Allerdings nimmt das Display im Gegensatz zum Essential Phone in diesem Bild tatsächlich nahezu die gesamte Front ein. Damit wäre das iPhone 8 das erste Smartphone mit einem derart hohen Display-Körpergrössen-Verhältnis.


Sind das echte Bauteile des iPhone 8? Wenn ja, erwartet uns ein starkes Display-Body-Verhältnis.

iPhone 7s und iPhone 7s Plus ebenfalls mit Glasrückseiten?

Anscheinend sind aber auch Panels der iPhone 7s Modelle aufgetaucht, zumindest vom Rücken scheint man etwas zu sehen. Und wie wir sehen, scheint sich hier eher gar nichts zu verändern, bis auf vielleicht das Material. Durch die glänzende Oberfläche geht man derzeit davon aus, dass auch das iPhone 7s und iPhone 7s Plus mit einer Glasrückseite ausgestattet werden könnten. Denn so wie es aussieht, ist das dort gezeigte Rückseitenpanel zu dünn, um ein ganzes Chassis abzubilden.

 

Das Bild deutet nämlich darauf hin, dass es kein komplettes Aluminium-Chassis mehr geben wird, da eventuell auch das iPhone 7s mit Wireless-Charging, also kabelloses Laden, ausgestattet werden könnte. Es wäre zumindest eine plausible Erklärung.

 

Alle drei iPhone Modelle werden für den kommenden Herbst im September erwartet, wo Apple ein eigenes Event abhalten wird, um diese Geräte vorzustellen. Auch iOS 11 wird irgendwann für den Herbst erwartet. Alle neuen Smartphones von Apple werden wohl auch traditionell direkt mit dem neusten Betriebssystem bestückt sein.

Angeblich sollen links die Glasrückseiten der iPhone 7s (Plus) Modelle zu sehen sein.

 

 

Quelle: Reddit (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen