Di. 20. Juni 2017 um 12:41

iPhone 8 Design scheint sich immer mehr zu bestätigen

von Marcel Laser0 Kommentare

Das kommende Jubiläums-iPhone wird derzeit von einer Horde von Leaks gejagt, immer auf dem Sprung das aktuelle Design zu veröffentlichen. Vor allem die letzten Veröffentlichungen zum Design sollen relativ nah am originalen Gerät sein, wie bereits ein nicht näher genannter Foxconn-Mitarbeiter zu bestätigen schien. Auch was diverse Features betrifft, soll sich mittlerweile mehr Klarheit breit machen. Ein Video mit dem angeblich finalen Design oder einem Aussehen, welches dem Original dann doch sehr nahe kommen soll, verdeutlicht noch einmal den Sprung vom iPhone 7 (Plus) zum Full-Front-Display-Modell.

iPhone 8: Wahrscheinlichkeit auf Fingerprintscanner im Display wächst enorm

Von den Leaks profitiert vor allem derzeit das “Wunschdenken” vieler Fans, dass der Fingerprintsensor nicht im Rücken des iPhone 8 verbaut wird, sondern wie gedacht ins Display integriert werden kann. So wie es derzeit aussieht, wird es auch kein Wunschdenken bleiben, denn immer mehr Leaks, auch in Bezug auf Hersteller für Hüllen, verraten uns, dass dieser wohl tatsächlich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit im Display seinen Platz finden wird.

 

Im Video von Everything Apple Pro wird das derzeit aktuell spekulierte Design noch einmal in detaillierten 3D-Renderings festgehalten und von allen Seiten gezeigt. Auch was Apple mit dem neuen Platz auf dem Bildschirm anstellen könnte, wird anhand von Bildern gezeigt. Sollte das Design hier tatsächlich stimmen, wäre das iPhone 8 das erste Smartphone mit einem wirklich nahezu vollständig einnehmenden Front-Display. Spekuliert wird ausserdem, dass Apple ebenfalls wie Samsung und LG auf den 18:9 Format Trend setzen wird.

 

Übrigens wird auch der Ausschnitt oben für die Hörmuschel beschrieben, welcher schmal und länglich ausfallen soll. Beim neuen Essential Phone von Essential Products ist der Ausschnitt kreisrund im oberen Bereich des Displays und beherbergt die Selfie-Kamera.


 

Die Wahrscheinlichste Design-Komponente der letzten Monate ist allerdings die vertikale Kamera, da diese irgendwie seit Anbeginn in den Gerüchten vorhanden ist und auch anscheinend keine Zweifel daran bestehen, dass diese nicht mehr verbaut werden könnte.

 

Erwartet wird zudem, dass das neue iPhone von Apple mit Wireless-Charging ausgestattet wird. Darauf deuten diverse Schemazeichnungen hin, die ein grösseres Loch im Aluminiumchassis zeigen, wo angeblich das Lade-Pad für den induktiven Mechanismus Platz nehmen soll. Angeblich soll auch die beiden iPhone 7s Modelle mit diesem Pad ausgestattet werden, also ein Feature, welches nicht nur der Premium-Edition vorbehalten sein soll.

 

Erwartet wird das iPhone 8, iPhone X, iPhone Edition, iPhone Pro (sucht euch was davon aus…) irgendwann im Laufe des kommenden Septembers. Die Vorstellung sollte traditionell recht früh im Monat anstehen, meist nach der grössten Mobilfunkmesse in Deutschland, die IFA. Die Details zum Jubiläums-iPhone könnt ihr euch übrigens im oben eingebetteten YouTube-Video noch einmal genauer anschauen.

 

 

Quelle: Everything Apple Pro (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen