Mo. 10. April 2017 um 11:43

iPhone 8: 3D-Sensor für AR macht Probleme und ein Smart Connector kommt wieder

von Marcel Laser0 Kommentare

Dass Apple wohl ein grosser Fan von Augmented Reality (AR) ist, machte der Konzern vor allem in Person von Tim Cook keinen Hehl draus. Virtual Reality wäre zwar interessant, aber das nächste grosse Ding sein AR. Das iPhone 8 soll angeblich diesen Gedanken fortführen mit entsprechenden Sensoren für AR ausgestattet werden. Diese machen in der Fertigung aber derzeit ein paar Probleme was zu einer Verschiebung des Verkaufstarts führen könnte. Zudem meldet sich ein “alter Bekannter” in der Gerüchteküche zurück.

iPhone 8 doch wieder mit 5.8 Zoll Display? Smart Connector wieder im Gespräch

Fangen wir einmal mit der schwammigsten Info an. Ein Analyst, der mit CNBC im Gespräch war, hat einen Kontakt in der Smartphone-Branche, der wiederum glaubt, dass die 3D-Sensorik im kommenden iPhone 8, welches für die Augmented Reality Technik zuständig ist, Fertigungsschwierigkeiten unterliege. Schwammiger geht es jedenfalls kaum noch. Das Apple aber an so etwas arbeitet, ist mehr oder weniger ein offenes Geheimnis und das iPhone 8 soll in Zukunft erstmals verstärkt darauf setzen. Die Möglichkeit besteht also durchaus. Das hier genannte Problem soll den Verkaufsstart auf bis Oktober oder gar November verzögern, was durchaus deutlich später wäre als Mitte September.

 

Zudem erwähnte der Kontakt aus der Smartphone-Branche explizit das “5.8 Zoll iPhone 8”, was wiederum dem widerspricht, was bisher in Umlauf gekommen ist. Zuletzt war die Rede von einem iPhone 8 mit einem 5.2 Zoll grossen Display. Das sorgt an dieser Stelle wieder für ziemliche Verwirrung, aber wir lassen das einfach einmal so stehen.

 

Zuletzt hat aber eine ganz andere Quelle nun davon berichtet, dass das iPhone 8 mit einem Smart Connector ausgestattet werden soll. Dieser findet sich auch in den iPad Pro Modellen und ist zur Verbindung mit diversem Zubehör gedacht. Auch Strom kann über dien übertragen werden. Er soll wohl nun auch den Weg in das iPhone 8 finden, bleibt am Ende nur die Frage, wo Apple diesen dann unterbringen will.


 

 

Quelle: GSMArena via CNBC (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen