Do. 25. August 2016 um 12:30

iPhone 7 oder iPhone 6 SE? Verwirrung über geleakte Benchmarks

von Marcel Laser0 Kommentare

Und schon wieder gibt es Verwirrung um den Namen des kommenden Apple Smartphones. Heisst das neue iPhone nun iPhone 7? Oder doch iPhone 6 SE? Letzteres wäre sogar ebenfalls nachvollziehbar, was vor allem seine Ursprung im gewählten Design haben könnte.

iPhone 6 SE (iPhone 7?) in Geekbench-Benchmark zu sehen

Wir wissen wohl mittlerweile so gut wie alle, dass das kommende iPhone alles andere als ein neues Redesign bekommen wird. Zwar fallen die horizontalen Balken der Antennentrenner auf dem Rücken weg und die Kamera wird wohl ein wenig grösser, aber im Grunde sprechen wir hier von nahezu identischen Massen und einem extrem ähnlichen Aussehen. Ungewöhnlich, da Apple alle zwei Jahre sein Device bisher immer optisch stark überarbeitet hat.

 

Anscheinend könnte aber genau das auch zum Grund für eine nur leicht abewandelte Namensänderung werden. Denn derzeit sind Gerüchte im Netz unterwegs, die das iPhone 7 als iPhone 6 SE betiteln. Vor allem ein Foto eines durchgeführten Geekbench 3 Benchmarks auf einem iPhone 6 SE zeigt diese Bezeichnung recht deutlich. Gut möglich also, dass Apple den Namen iPhone 7 zum zehnjährigen Jubiläum für das komplett neue Design im nächsten Jahr parat halten will.

 

Beeindruckend ist allerdings auch das Ergebniss. Sagenhafte 3’000 Punkte im Single-Core-Benchmark sind herausragend schnell für die Einzelleistung der CPU. Der als Dual-Core vermutete SoC scheint zudem im Verbund mit über 5’200 Punkten beeindruckendes zu leisten. Ob es sich aber am Ende wieder um einen Dual-Core-SoC handelt, oder es erstmals wie beim iPad Pro um eine Tripple-Core CPU handelt, ist noch nicht ganz klar.

iPhone 6 SE Geekbench 3 Leak
Beeindruckende Ergebnisse und ein interessanter Name: iPhone 6 SE.

 

 

Quelle: iNews (Chinesisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen