Do. 13. April 2017 um 21:33

iPhone 5 und iPhone 5c: Beide Smartphones erhalten doch iOS 10.3.2

von Marcel Laser2 Kommentare

Alles auf Anfang zurück: Gestern wurde vom Forbes berichtet, dass die iPhone Modelle iPhone 5 und iPhone 5c keine Updates mehr auf iOS 10.3.2 bekommen werden, weil die Beta-Versionen, die veröffentlicht wurden, die besagten Geräte nicht erreichten. Nun sind die iOS 10.3.2 Beta Versionen allerdings doch aufgetaucht, sie liegen nur ein wenig versteckt im Developer-Bereich von Apple.

Ungewöhnlich: iOS 10.3.2 Beta erreicht ältere 32-bit-Modelle später

Dennoch bleibt der Fall ungewöhnlich, auch wenn die Nachricht des Forbes so nicht mehr stimmt. Die Beta selbst wird wohl auf den iPhone 5 und iPhone 5c Geräten nicht angezeigt und man kann sie auch anscheinend nicht direkt über die Software-Aktualisierung installieren. Allerdings stellt Apple im Developer-Portal seiner Seite sogenannte “Wiederherstellungs-Images” für beide iPhones bereit, die die aktuelle iOS 10.3.2 Beta mitliefern. Somit bleibt der Software-Support beider Modelle auch weiterhin bestehen, selbst wenn die Beta derzeit nicht offiziell ausgeliefert wird.

 

Der Bericht von Forbes, dass Apple bereits in der Mitte des Lebenszyklus von iOS 10 den Support für das iPhone 5 und iPhone 5c aufgibt, weil diese keine 64-bit-Geräte seien, ist damit nicht ganz richtig. Allerdings muss man an dieser Stelle festhalten, dass wir nicht wissen, wie es mit iOS 11 aussehen wird. Da fast jedes Jahr eine Generation hinten heraus aus dem Support fällt, wären also diese beiden iPhones wohl als nächstes dran. Dennoch dürfen das iPhone 5 seine fünf Jahre Software-Support und das iPhone 5c seine vier Jahre noch endgültig voll machen.


 

 

Quelle: The Mac Observer (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “iPhone 5 und iPhone 5c: Beide Smartphones erhalten doch iOS 10.3.2”

  1. djgholum sagt:

    Ja klar, update kommt aber das Gerät wird so lahm sein bis du letztendlich ein neues Gerät kaufst.

  2. LoLboy sagt:

    Man kann über Apple sagen was man will aber 5 Jahre Software Support muss ihnen erstmal wer nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Teilen