Mi. 18. März 2020 um 18:57

iPad Pro 2020: Apple stellt neue Tablets und das Magic Keyboard vor

von Marcel Laser0 Kommentare

Apple hat keine Pressekonferenz, nicht einmal im Live-Steam, abgehalten. Dennoch sind die neuen iPad Pro 2020 Modelle nun offiziell vorgestellt und können bereits auf der Homepage des Apfel-Konzerns bestellt werden. Zudem ist neues Zubehör vorgestellt worden: Das Magic Keyboard, eine neue Tastatur die auch für ältere iPad-Modelle genutzt werden kann. Die neuen iPads können direkt bestellt werden. Die neue Tastatur kommt erst im Mai auf den Markt.

iPad Pro 2020: Neue Dual-Kamera mit LIDAR-System und ein Apple A12Z Prozessor

Fangen wir doch erstmal mit den weniger überraschenden Dingen an. Das Display ist bei beiden Modellen identisch zu den Vorgängern geblieben. Wir reden hier von einem iPad Pro mit 11.0 Zoll Display und einem Modell mit 12.9 Zoll. Beide setzen auf ein IPS-Panel mit der von Apple angegebenen Retina-Auflösung. Auch am Format des Displays ändert sich weiterhin nichts und das gilt auch für die verbauten Lautsprecher.

 

Interessant wird es aber erstmals im Inneren des Tablets, denn der Hersteller hat eine leicht veränderte Version des Apple A12X Prozessors im Einsatz. Dieser trägt die Bezeichnung Apple A12Z, was eben auf eher wenige Änderungen hindeutet. Ein Apple A13X scheint es also nicht geworden zu sein. Wie Apple in seiner Pressemeldung angibt, soll auch der neue Chipsatz weiterhin mühelos Videobearbeitung in 4K-Auflösung stemmen können. Zudem stehen euch gleich vier Speicherversionen zur Verfügung: 128, 256, 512 GB und satte 1 TB.

 

Eine deutliche Änderung gibt es aber bei den verbauten Kameras. Hier setzt Apple auf ein Dual-Kamera-System mit 12 MP. Verbaut wurde auch ein neuer LIDAR-Sensor, der das reflektierte Licht von Objekten messen und damit die Entfernung bestimmen kann. Davon sollen vor allem AR-Anwendungen profitieren. Entsprechende Updates seien für diverse Apple-Apps bereits in Planung. Anbieter anderer Programme werden hier wohl bald ebenfalls nachziehen.


Apple Magic Keyboard: Neue Tastatur mit Trackpad vorgestellt

Das neue Magic Keyboard ist ein deutliches Update zur Vorgänger-Tastatur. Apple will hier mehr Komfort und Funktionen bieten und verbaut sogar ein Trackpad, um die Eingabe zu vereinfachen. Dafür wird im bald kommenden iPadOS 13.4 ein Mauszeiger-Support integriert und auch neue Gesten wird das iPad und somit auch das Magic Keyboard unterstützen.

 

Laut Apple soll das neue Magic Keyboard auch mit älteren iPad Pro Modellen kompatibel sein. Es kann zudem dank freilagernder Scharniere stufenlos bis zu 130 Grad bei Blickwinkeln ermöglichen. Die Tasten sind endlich beleuchtet und sind dank Scherenaufhängung ähnlich komfortabel zu bedienen, wie bei aktuellen MacBooks.

Das neue Magic Keyboard soll den Komfort eines MacBooks bieten, samt Trackpad. (Quelle: Apple)

iPad Pro 2020 und Magic Keyboard: Release, Preise und Verfügbarkeit

Die neuen iPad Pro 2020 Modelle können ab sofort im Apple Store (nur online) vorbestellt werden. Beide Modelle bieten vier unterschiedliche Speicherausstattungen und damit haben wir gleich acht Geräte zur Verfügung. Ausgeliefert werden die Geräte dann ab nächster Woche, dann sollen sie im Handel erhältlich sein.

  • iPad Pro 11 mit 128 GB Speicher – 879 Euro / 879 Schweizer Franken
  • iPad Pro 11 mit 256 GB Speicher – 989 Euro / 999 Schweizer Franken
  • iPad Pro 11 mit 512 GB Speicher – 1’209 Euro / 1’239 Schweizer Franken
  • iPad Pro 11 mit 1 TB Speicher – 1’429 Euro / 1’479 Schweizer Franken
  • ————————————————————————————————
  • iPad Pro 12.9 mit 128 GB Speicher – 1’099 Euro / 1’099 Schweizer Franken
  • iPad Pro 12.9 mit 256 GB Speicher – 1’209 Euro / 1’219 Schweizer Franken
  • iPad Pro 12.9 mit 512 GB Speicher – 1’429 Euro / 1’459 Schweizer Franken
  • iPad Pro 12.9 mit 1 TB Speicher – 1’649 Euro / 1’699 Schweizer Franken

Das Magic Keyboard hingegen kostet mehr als ein aktuelles “normales” iPad mit 9.7 Zoll. Denn die Version für das iPad Pro mit 12.9 Zoll Display kostet 399 Euro bzw. 369 Schweizer Franken und für das kleinere Modell immerhin 339 Euro bzw. 319 Schweizer Franken. Im Gegensatz zu den iPad Pro Modellen müsst ihr aber auf das Magic Keyboard noch bis zum Mai warten.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen