Di. 29. Mai 2018 um 19:08

iOS 11.4 rollt aus und bringt AirPlay 2 und iMessages in the Cloud mit

von Marcel Laser0 Kommentare

Apple rollt seit heute eine neue iOS Version aus und bringt ein lang ersehntes Feature auf den Weg. Zudem gibt es einige Verbesserungen und Fehlerbehebungen sowie auch weitreichende Änderungen am Nachrichtensystem von iOS. Das Update wiegt rund 330 MB und kann bereits bezogen werden.

iOS 11.4 bringt AirPlay 2 und damit auch Multiroom-Steaming mit

Das wohl grösste Feature ist wahrscheinlich das Multiroom-Streaming, welches nun mit der neusten AirPlay-Version von iOS 11.4 möglich wird. Eine Funktion, die Apple bisher längere Zeit deutlich hinter der Konkurrenz platzierte. Sind die Geräte AirPlay-fähig, können sie unter iOS 11.4 nun auch über mehrere Räume hinweg das Streaming von Audioinhalten bieten. Der Apple HomePod, welcher ebenfalls eine Betriebssystemversion mit AirPlay 2 erhält, kann nun auch mit einem zweiten HomePod gekoppelt werden und so ein Stereolautsprechersystem bilden. Allerdings müssen die Geräte alle AirPlay 2 unterstützen.

 

Wer also Hardware von Drittanbietern nutzt, die noch für AirPlay 1 ausgelegt sind, werden wohl erst einmal auf ein Update der Hersteller warten müssen, sofern diese überhaupt eines bereitstellen. Wird AirPlay 2 unterstützt funktioniert aber auch umgehend die Multiroom-Funktion. AirPlay 2 bleibt aber natürlich auch weiterhin abwärtskompatibel zu AirPlay 1.

 

Ebenfalls neu ist das Messages in the Cloud Feature, welches euch endlich alle Nachrichten von iMessage über alle Apple Device hinweg, die ihr besitzt, synchronisiert. Damit werden auf dem MacBook oder iMac die selben Konversationen angezeigt, die auch auf dem iPhone oder iPad in iMessage vorhanden sind. Bisher existierte keine zuverlässige Synchronisierung zwischen den Geräten, was Apple nun endlich nachholen möchte. Die Funktion sollte bereits mit iOS 11.0 implementiert werden, wurde aber erst einmal zurückgestellt. Nun kommt sie mit iOS 11.4 aber doch auf die Devices und das sogar noch kurz vor der Vorstellung von iOS 12. Letzteres wird zur WWDC 2018 Anfang Juni erwartet.

 

Natürlich finden sich auch weitere Verbesserungen, Performance-Tweaks, Bugfixes und andere Gegebenheiten in einem solchen Update wieder, Eine genaue Liste mit detaillierten Änderungen, auch bezüglich AirPlay 2 und iMessage in iCloud veröffentlicht Apple auf seiner eigenen Support-Seite.

 

iOS 11.4 kann ab sofort heruntergeladen werden und bringt eine ungefähre Grösse von 320 MB mit. Natürlich kann die MB-Zahl je nach Device unterschiedlich ausfallen. Auf einem iPhone 7 Plus hatten wir es mit genau 321.2 MB zutun. Das Update steht für eine Vielzahl an Apple Geräten zur Verfügung. Alle iPhones, iPads und weitere Modelle, die bereits mit iOS 11 ausgestattet wurden, dürfen also auf die Aktualisierung zurückgreifen. Das wären dann folgende Produkte:


Alle diese Geräte können ab sofort auf die neue Version iOS 11.4 zurückgreifen und bekommen die neuen Features.

 

 

Quelle: Eigene

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen