Fr. 30. März 2018 um 13:10

iOS 11.3: Apple veröffentlicht neue Betriebssystem-Version

von Marcel Laser1 Kommentare

Neben neuen macOS und tvOS Versionen, rollt Apple derzeit auch das lang erwartete iOS 11.3 aus, welches vor allem im Bereich des Batterie-Managements einige “Fehler” beheben soll. Zudem kommen weitere neue Features hinzu, viele richtige Fehlerbehebungen und natürlich auch die obligatorischen Sicherheitspatches.

iOS 11.3 lässt euch selber wählen, ob das iPhone mit schlechter Batterie drosseln soll

Gehen wir gleich das wichtigste Feature an: So findet ihr im Batterie-Management-Bereich nun detaillierte Informationen über den Gesundheitszustand eurer Batterie und ob das iPhone aktiv unter Last drosseln muss, damit ihr keine unerwarteten Neustarts erwarten müsst. Zudem ist dort nun auch ein Schalter integriert worden, der das aktive Drosseln des iPhones – selbst bei schlechter Batterieleistung – unterbindet. Allerdings gibt Apple diesen Punkt nur “auf eigene Gefahr” heraus, denn es kann dann zu unerwarteten Neustarts führen, wenn die Batterie nicht in der Lage ist die volle Leistung des iPhones unter Last mit genug Saft zu versorgen.

 

Zudem wird ARKit auf Version 1.5 angehoben und erlaubt so eine höhere Auflösung der Kameraansicht der realen Welt und auch der Autofokus darf in der AR-Ansicht nun benutzt werden. Neue Animoji Charaktere, eine überarbeitete News Story Ansicht (erfordert Apple News App) und Apple Music wird in Zukunft auch die Integration von Musikvideos unterstützen.

 

Mit der neuen iOS 11.3 Version wird zudem ein Beta-Feature in iMessage implementiert, welches für den Businessbereich gedacht ist. So bekommt der Dienst einen Business-Bereich, welcher es euch erleichtern soll Geschäftskontakte deutlich komfortabler zu gestalten.

 

iOS 11.3 ist ab heute für alle kompatiblen Apple Devices weltweit verfügbar. Wer den Download noch heute starten will, muss sich unter Umständen auf längere Wartezeiten gefasst machen, da quasi die gesamte Apple Welt die Updates gleichzeitig herunterladen möchte. Die Liste der kompatiblen Apple Produkte sieht übrigens wie folgt aus:

  • iPad Air, iPad Air 2, iPad Pro, iPad 9.7
  • iPad mini 2, iPad mini 3, iPad mini 4
  • iPhone 5s, iPhone SE, iPhone 6/6 Plus, iPhone 6s/6s Plus, iPhone 7/7 Plus, iPhone 8/8 Plus, iPhone X
  • iPod Touch der 6. Generation

 

 

Quelle: Apple

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “iOS 11.3: Apple veröffentlicht neue Betriebssystem-Version”

  1. Entrail sagt:

    Mein iPhone x seit Release noch 100%.
    Mein 6s habe ich im Juli bekommen und hatte dann zum iphone x Release schon 5-7% verloren.

Schreibe einen Kommentar

Teilen