Fr. 01. September 2017 um 14:15

IFA 2017: Alcatel stellt Idol 5S Smartphone für Europa vor

von Marcel Laser0 Kommentare

Ok… Topmodell ist etwas hochgestochen, aber es ist das wohl mit Abstand stärkste der vier Geräte, die auf der IFA 2017 von Alcatel gezeigt werden. Die Rede ist hier vom Alcatel Idol 5S mit Android Betriebssystem, welches im engen Sinne als gehobene Mittelklasse bezeichnet werden kann. Punkten will man vor allem mit einem zusätzlich konfigurierbaren Button.

Alcatel Idol 5S mit frei einstellbarem Knopf für knapp 400 Euro

Gehen wir aber zuerst die allgemeine Hardware durch. So kommt als Taktgeber ein Helio P20 zum Einsatz, welcher von 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher unterstützt wird. Die Kamera im Rücken löst mit 12 MP auf, während für Selfies 8 MP verwendet werden. Beim Display kommt man auf eine Diagonale von 5.2 Zoll, was für heutige Verhältnisse relativ kompakt wirkt. Die Auflösung beträgt FullHD und ist damit absolut zeitgemäss. Als vorinstalliertes Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Einsatz, welches mit einer angepassten Oberfläche überzogen wurde.

 

Interessant ist aber ein kleiner zusätzlicher Knopf auf der rechten Seite. Dieser startet nicht etwa einen nicht veränderbaren Sprachassistenten, sondern lässt dieser sich komplett eigenständig konfigurieren. So könnt ihr dort beispielsweise den Start für die Kamera festlegen oder sogar das Auslösen der selbigen. Auch andere Apps wie Facebook oder Google Maps lassen sich über die Button einstellen.

 

Das Alcatel Idol 5S soll ab heute in der DACH-Region verfügbar sein. Ob auch unsere Schweiz beliefert wird, konnte man uns nicht direkt sagen. Die UVP wird von Alcatel mit 399 Euro angegeben.


Ein frei konfigurierbarer Knopf an der Seite ist das Highlight des Mittelklasse-Smartphones.

 

 

Quelle: PocketPC.ch @IFA2017

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen