Mi. 30. August 2017 um 14:33

IFA 2017: Acer Switch 7 Black Edition vorgestellt – Schnelles Hybrid-Tablet ohne Lüfter

von Marcel Laser0 Kommentare

Es gibt neues aus dem Hause Acer, die in letzter Zeit weniger mit Smartphones, aber dafür mit Tablets auffallen. Das Acer Switch 7 Black Edition bringt ordentlich viel Leistung in einem sehr kompakten Gehäuse daher und soll dennoch, dank verbesserter LiquidLoop-Technologie, völlig stumm sein, trotz einer dedizierten Grafikkarte für mehr Rechenleistung.

Acer Switch 7 Black Edition arbeitet dank zweitem Kühlkreislauf völlig lüfterlos

Das Tablet ist in erster Linie auch als solche konzipiert. Das mit Windows 10 ausgestattete Device bietet uns daher einen rund 13.5 Zoll messenden Bildschirm mit einer scharfen Auflösung von 2’256 x 1’504 Pixel. Das Display selbst kann auch mit dem mitgelieferten Stift bedient werden, was im Video der Präsentation demonstriert wurde. Es richtet sich auch in erster Linie an Business-Anwender_innen. Hinter dem Device wurde zudem ein Kickstand integriert, der automatisch ausfahren kann, sobald das Tablet mit der Unterseite auf eine flache Oberfläche gestellt wird. Das funktioniert übrigens auch mit dem Tastaturdock, der dem Switch 7 Black Edition beiliegt.

 

Bei der Leistung geht man beim flachen Switch 7 Black Edition kaum Kompromisse ein. Ausgestattet wird dieses mit einem Intel Core i7 der 8. Generation und einer dedizierten MX150 von NVIDIA für grafisch eher anspruchsvollere Aufgaben. Natürlich handelt es sich hier nicht um eine reine Gaming-Maschine, doch sollte das Switch 7 Black Editon mit der MX150 die Intel-eigenen GPU-Chipsätze deutlich übertreffen. Beim Speicher stehen zudem satte 16 GB RAM und 512 GB in SSD Form parat. Bei so viel Hardware bleibt das Switch 7 Black Edition aber dennoch stumm.

 

Acer hat hierfür sein LiquidLoop-System überarbeitet und fügt einen zweiten Kühlkreislauf für die GPU hinzu. Durch den zweiten Flüssigkeitskreislauf bleibt das Tablet schön kühl und vor allem auch sehr leise, um nicht zu sagen völlig stumm. Das dürfte vor allem Fans von leisen Geräten freuen, die während der Arbeit die volle Konzentration brauchen, anstatt sich vom lauten Gedonner kleiner piepsiger (ein Widerspruch in sich?) Lüfter ablenken zu lassen.


Acer Switch 7 Black Edition: Preise und Verfügbarkeiten

Das 2-in-1 Hybrid-Tablet wird voraussichtlich ab Dezember in der DACH-Region verfügbar sein. Ein genaues Datum nannte Acer an dieser Stelle aber nicht. Zudem dürfen sich Österreich, Deutschland und unsere Schweiz über einen gleichzeitigen Release freuen.

 

Günstig ist der Spass allerdings nicht, was aber in Anbetracht der Leistung auch schon während der Präsentation klar wurde. Das Acer Switch 7 Black Edition wird für eine UVP von 1’999 Euro und Schweizer Franken auf den Markt kommen. Damit peilt Acer klar die teureren Regionen an und will vor allem gut ausgestatteten Surface Modellen Konkurrenz machen.

 

 

Quelle: PocketPC.ch @IFA2017

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen