Mi. 30. August 2017 um 17:55

IFA 2017: Acer stellt das Xtro360 mit 360°-Kamera vor

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Acer ist vor allem bekannt für die bekannte PC- und Laptopsparte, vor allem aber die Predator-Serie aus dem Gaming-Bereich. Der taiwanesische Konzern kann aber auch Smartphones. Zwar reicht es noch lange nicht für eine führende Position in diesem Marktsegment, dafür wagt Acer aber mal etwas neues und bedient damit eine noch recht leere Nische.

 

Die Rede ist von einem waschechten Smartphone mit integrierter 360-Grad-Kamera. Das gute Stück namens Acer Xtro360 wurde heute Vormittag in einer Pressekonferenz auf der IFA 2017 in Berlin vorgestellt und dem Publikum präsentiert. Hierbei handelt es sich fast schon um ein richtiges Smartphone, welches den Fokus aber klar auf unkonventionelle Bildaufnahmen setzt. Dafür sind vorne und hinten jeweils an der Oberseite 180°-Kameras angebracht, die zusammengesetzt eine fast perfekte Sphäre erzeugen. Der Vorteil hierbei ist klar: Die Kugel wird nur in zwei Hälften aufgenommen. Das Stitching – also das Zusammensetzen der Aufnahmen – ist also wesentlich fehlerfreier als bei 360°-Aufnahmen mit vielen Einzelbildern.

 

Das Xtro360 wird auch LTE mit an Bord haben, um Aufnahmen direkt in die digitale Welt hochzuladen zu können, oder direkt per Livestream auszustrahlen.  Weitere Details wie die restliche Hardware und Preisinformationen samt Releasedatum bleiben aber leider noch abzuwarten. Das Gerät soll es aber schon 2018 auf den Markt schaffen.


 

 

Quelle: PocketPC.ch @IFA 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen