Mo. 26. März 2018 um 16:13

Huawei P20 Pro Triple-Kamera im Detail und ein Porsche Design Mate RS aufgetaucht

von Marcel Laser0 Kommentare

In Paris gehen die Vorbereitungen zum Vorstellungsevent der Huawei P20 Modellserie in die finale Phase und mittlerweile sind auch Bilder von diesen Vorbereitungen aufgetaucht. Eine Werbebande sorgt derzeit für grössere Aufmerksamkeit, da wir wohl auch ein neues Mate Modell sehen werden. Zudem hat Huawei GIF-Animationen veröffentlicht, die auf die Features der Triple-Kamera von Leica hinweisen, welche wir im Huawei P20 finden werden.

Huawei P20 Pro: See… Beauty, Faster, Slower, Brighter und Closer.

Die fünf animierten Bilder kümmern sich hier um fünf unterschiedliche Themen: Schöner, schneller, langsamer, heller und näher. Diese sollen sich auf die Funktionen der Triple-Kamera im Rücken des Huawei P20 Pro beziehen und werden an dieser Stelle somit auch erstmals aktiv von Huawei vor der Vorstellung beworben.

 

So wird das Huawei P20 Pro mit einer Super-Zeitlupen-Funktion in Verbindung gebracht, die bis zu 960 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann (See Slower). Auch eine Funktion für das Schiessen von Bildern von sehr schnellen Objekten scheint integriert zu sein (See Faster). Effekte für erweiterte Beleuchtungsmodi, ähnlich wie man sie vielleicht auch vom iPhone X und iPhone 8 her kennt, scheint Einzug in das Huawei P20 zu erhalten (See Beauty). Die letzten beiden machen auf den Zoom (See Closer) und die Fähigkeiten unter schlechten Lichtbedingungen aufmerksam (See Brighter). Die GIFs haben wir in einer Bilderliste unten eingebunden, allerdings müsst ihr sie direkt anklicken um die Animationen zu sehen.

 

Mittlerweile sickern auch neue Details zur Anordnung der Sensoren durch: So knipsen der 40 MP und 8 MP Sensor in Farbe, während das Pendant mit 20 MP als Monochromsensor ausgelegt ist. Welcher von den beiden Farbsensoren allerdings als Haupt-Kamera und welcher von denen als Zoom fungiert, ist noch unklar.


Porsche Design Huawei Mate RS ebenfalls mit Leica Triple-Kamera

Ein ganz besonderes Upgrade könnte zudem die Mate 10 Serie erfahren. Ein Bild aus den Vorbereitungen zur Vorstellungen zeigt nämlich eine Werbebande, auf der der Name “Porsche Design | Huawei Mate RS” zu lesen ist. Damit dürften wir auch ein neues Mate Modell auf Basis der bereits vorgestellten Mate 10 Geräte sehen, welches exklusiv in Zusammenarbeit mit dem Porsche Design Team entwickelt wurde.

 

Während nun zu den oberen Huawei P20 Modellen eigentlich alles bekannt gemacht wurde, hinterlässt das nun aufgetauchte Huawei Mate RS einen recht überraschenden Eindruck. Dieses wird übrigens ebenfalls mit einer Triple-Kamera von Leica und den Funktionen des Huawei P20 Pro in Verbindung gebracht.

Schau Mal einer an! Ein Huawei Mate RS wird wohl ebenfalls morgen am 27. März vorgestellt. Man darf gespannt sein. (Bild: ichangezone @Weibo)

 

 

Quelle: GSMArena via MyDrivers und Weibo

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen