Mo. 23. Januar 2017 um 20:22

Huawei P10: Es könnte das teuerste P-Series Smartphone werden

von Marcel Laser1 Kommentare

Der sonst recht zuverlässige Leaker Ricciolo, welcher in der Vergangenheit mehr als nur einmal richtig lag, scheint etwas über den Preis herausgefunden zu haben. Allem Anschein nach soll dieser kräftig wachsen und das sogar über aktuelle Topmodelle wie das Mate 9 hinaus.

Huawei P10 mit einem Startpreis von über 700 SFr./Euro?

Stimmen die derzeitigen Gerüchte, dann wird das Huawei P10 gehörig aufgemotzt. Egal ob leicht erhöhte Display-Diagonale, deutlich gesteigerte Auflösung, neuer Prozessor, ein Wechsel auf eine neue Display-Technologie. Die Liste ist lang! Aber das könnte uns am Ende auch was kosten, also zumindest mehr als vorher. Zieht Huawei die Preisschraube zum dritten Mal in Folge deutlich an?

Ricciolo hat neue Informationen zugespielt bekommen und diese drehen sich wohl um das Preisschild. Leider gibt er keinerlei Details dazu bekannt und so bleibt es weiterhin bei Spekulationen (Gerüchte bleiben es aber so oder so!). Er glaubt, dass das Huawei P10 das teuerste Gerät der P-Serie werden wird. Das Huawei P9 kostete zum Start weg rund 599 und die Variante mit mehr Speicher dann auch schon 649 Euro. Im Premiumsegment ist man also angekommen.

 

Das Huawei P10 soll also teurer werden als die gesamte P Reihe, was das P9 Plus wohl mit einschliessen würde und so könnten wir für die Grundkonfiguration des Smartphones bereits mehr als 700 Euro fällig werden. Das wäre natürlich eine enorme Preissteigerung im Vergleich zum Vorgänger und würde sogar das Mate 9 übertreffen. Ob das allerdings tatsächlich so kommt, wissen wir erst zum MWC 2017 in Barcelona. Dort soll das Huawei P10 am 26. Februar wohl offiziell vorgestellt werden.


 

 

Quelle: Ricciolo (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Huawei P10: Es könnte das teuerste P-Series Smartphone werden”

  1. roterfelsen sagt:

    Das ist doch sehr mutig!?
    Da bleibe ich ´mal gespannt, ob das der richtige Weg ist, da wir ja auch das S8 und das note8 erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Teilen