Do. 24. Mai 2018 um 15:34

Huawei: Neue Hinweise auf ein faltbares Smartphone aufgetaucht

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Huawei schon etwas länger damit liebäugelt, ein Smartphone mit faltbarem Display auf den Markt zu bringen, wurde nun schon öfters in der Gerüchteküche laut. Zuletzt im April wurde darüber gesprochen, dass man noch vor Samsung mit einem solchen Device auf dem Markt sein möchte, aber eine richtige offizielle Bestätigung gab es bisher nicht. Zudem hat Huawei sich ein solches Gerät sogar schon offiziell patentieren lassen. Nun sind neue Informationen durchgesickert.

Huawei arbeitet mit BOE zusammen – November verdichtet sich als Releasezeitraum

Geht es nach dem renommierten ETNews Magazin in Südkorea, liegen interne Informationen darüber vor, dass Huawei sich mit dem chinesischen Displayhersteller zusammengetan hat, um das Vorhaben zu verwirklichen. BOE, auch wenn viele den Namen noch nicht kennen, ist keine unbekannte Grösse in der Displaytechnologie. Das Unternehmen soll neben Huawei mit noch einem Hersteller zusammen an insgesamt vier faltbaren Geräten arbeiten.

 

Ob es sich beim zweiten Hersteller aber um Samsung handelt, könnte durchaus bezweifelt werden. Schliesslich arbeitet Samsung selbst seit Jahren an faltbaren AMOLED-Panels und wird sich wohl selbst zu helfen wissen. Allerdings stehen andere grosse Namen wie Xiaomi oder auch Vivo im Raum.

 

Das von Huawei kolportierte Smartphone soll bereits im November auf den Markt kommen, was auch in dem Bericht von ETNews wieder zu lesen ist. Damit verdichten sich die Informationen über einen Termin im November. Mittlerweile gehen die Gerüchte soweit, dass das kommende faltbare Smartphone in Konkurrenz zum Galaxy Note9 platziert werden soll, was eigentlich bisher die Aufgabe der Huawei Mate Serie war.

 

Offiziell ist das alles aber bisher nicht bestätigt. Wir warten daher noch weitere Leaks ab, die mit Sicherheit in den nächsten Wochen und Monaten aufschlagen werden. Eventuell bekommt man dann auch etwas vom Design zu Gesicht. Sollten die Gerüchte stimmen, dann werden wir spätestens im November ein Gerät dieser Klasse vorgeführt bekommen. Samsung will selbst erst im Jahr 2019 mit dem Galaxy X ein faltbares Device vorstellen.


BOE zeigte schon auf der SID 2017, dass sie faltbare Displays können. Nun sollen sie mit Huawei zusammenarbeiten. (Bild: ETNews)

 

 

Quelle: ETNews

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen