Di. 10. Dezember 2019 um 13:32

Huawei Mate 30 Pro: Media Markt verkauft Smartphone in limitierter Stückzahl

von Marcel Laser2 Kommentare

Was waren die Gerüchte rund um das Huawei Mate 30 Pro verwirrend, zumindest bis zu dem Punkt als feststand, dass das Gerät erst einmal nicht nach Deutschland kommt. Kurz vor Weihnachten hat der Hersteller allerdings eine Überraschung parat: Nun kommt das neue Flaggschiff doch nach Deutschland, zumindest irgendwie. Denn “einfach so überall erhältlich” ist das Huawei Smartphone ohne Google Dienste dann doch nicht.

Huawei Mate 30 Pro: Ab 12. Dezember online bei Media Markt erhältlich

Huawei musste einen langen Leidensweg auf sich nehmen. Der Google-Bann in den USA brachte das Unternehmen weltweit in Schwierigkeiten, denn neu vorgestellte Smartphones des Herstellers dürfen (sofern es neue Produkte sind) nicht mit den Google-typischen Android-Diensten ausgestattet werden. Direkt nach der Vorstellung hiess es noch, man weiss noch nicht genau ob das Gerät überhaupt in Deutschland erscheint. Nicht einmal Testgeräte standen zur Verfügung und man musste sich streckenweise anders behelfen.

 

Nun scheint aber in Zusammenarbeit mit Media Markt irgend eine Art von “Testlauf” zu starten. Denn wie das Unternehmen berichtet, wird das Huawei Mate 30 Pro auf der Webseite von Media Markt ab dem 12. Dezember nur in limitierter Stückzahl erhältlich sein. Es wird mit Space Silver auch nur eine einzige Farboption angeboten. Der Preis beläuft sich zudem auf 1’099 Euro exklusive Versandkosten. Aber warum kann man davon ausgehen, dass es sich hier um einen Testlauf handelt?

 

Nun ja, das Huawei Mate 30 Pro darf noch immer keine Google-Dienste vorinstallieren und die stark limitierte Stückzahl macht deutlich, dass man hier erst einmal nur eine Stichprobe fahren möchte. Zudem wird das Gerät am 12. Dezember 2019 nur exklusiv auf der Webseite von Media Markt angeboten. Wer sich übrigens 30 Tage nach dem Kauf des Smartphones einigen Fragen des Herstellers stellt, bekommt eine Hauwei Watch GT 2 als Dankeschön gratis oben drauf. Es geht hier also erst einmal nur rein um das Feedback zum Huawei-Flaggschiff ohne die entsprechenden Dienste und wie dieses im deutschsprachigen Raum angenommen wird.


Huawei Mate 30 Pro
Das Gerät kommt in limitierter Stückzahl über Media Markt für 1’099 Euro in Deutschland in den Handel. (Bild: Huawei)

Huawei Smartphones: Noch kein “echter” Verkaufsstart in Sicht

Das wirft also weiterhin die Frage auf, wann Geräte wie das Huawei Mate 30 Pro oder auch das kommende Huawei P40 wirklich im regulären Verkauf landen könnten. Eventuell dient das Mate 30 Pro hier als Vorreiter für das P40, das im Frühjahr 2020 erwartet wird.

 

Je nachdem wie sich das aktuelle Mate-Modell ohne Google-Dienste schlagen sollte, könnte es ein Wink für die Zukunft und den Verkauf im deutschsprachigen Raum werden. Man darf gespannt sein, welches Resümee der Hersteller nach dieser Aktion ziehen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Huawei Mate 30 Pro: Media Markt verkauft Smartphone in limitierter Stückzahl”

  1. mar43 sagt:

    kann ich gut gebrauchen

  2. ioanna sagt:

    Könnte man nachträglich WhatsApp installieren? Leider benutzt mein ganzes Umfeld nur WhatsApp 😒

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen