Mi. 16. August 2017 um 12:04

Huawei Mate 10 soll am 16. Oktober in München vorgestellt werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Es gab ja schon im Vorfeld diverse Gerüchte, die das Huawei Mate 10 mit einer Vorstellung im Oktober in Verbindung gebracht haben. Nun soll es eine mehr oder weniger offizielle Bestätigung geben, die allerdings aus inoffizieller Hand stammt. Eine im Netz aufgetauchte “offizielle Einladung” für Pressevertreter macht derzeit die Runde. Ihre Echtheit ist allerdings alles andere als bestätigt.

Huawei Mate 10: “Meet the device worth waiting for”

Und in der Tat, die Einladung sieht tatsächlich offiziell aus, aber es gibt genug Profis auf der Welt, die einen solchen Press-Invite entsprechend fälschen können. Aber gehen wir einmal davon aus, dass es sich hier vielleicht doch um den Real-Deal handeln könnte, dann wären auch die Spekulationen um eine Vorstellung im Oktober endlich bestätigt. Wie auf dem Bild zu sehen ist, gibt man den 16. Oktober als Releasetermin an und natürlich ist einmal mehr die Location rund um München die Präsentationsbühne für ein Huawei-Flaggschiff.

 

Gehen wir noch einmal die mögliche Hardware im Schnelldurchlauf an: Kirin 970 Prozessor mit 6 GB RAM, mindestens 64 GB interner Speicher, Dual-Kamera-System von Leica und ein mindestens mit 4’000 mAh ausgestatteter Akku. Beim Display gehen die Meinungen derzeit etwas auseinander. So ist zwar die Angabe von 6.1 Zoll Diagonale in allen Spekulationen vertreten, doch gibt es viele abweichende Meinungen über die Displayauflösung: Einmal sind hier QHD mit 2880 x 1440 Pixel in den Gerüchtetopf geworfen worden und auf der anderen Seite gehen Leaks von einer 2160 x 1080 Pixel Auflösung aus. Beide Gerüchte haben aber was gemeinsam… Sie deuten auf ein 18:9-Displayformat hin, wie wir es vom LG G6 her kennen.

 

Auch erste Spekulationen über einen Preis wurden bekannt, der wohl bei mindestens 1’000 US-Dollar liegen sollte, vielleicht sogar darüber! Damit wäre das Huawei Mate 10 das teuerste Smartphone des Herstellers, welches für den Massenmarkt bestimmt ist (das Mate 9 Porsche Design war kein Massenmarktprodukt). Somit könnte der Preis für die europäische Region bei mindestens 900 Euro oder höher liegen. Man darf also gespannt sein.


Eine offizielle Presseeinladung von Huawei? Das Mate 10 soll am 16. Oktober vorgestellt werden. (Bild: techprolonged)

 

 

Quelle: techprolonged

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen