Do. 07. September 2017 um 12:19

Huawei Mate 10 Pro: Zeigt ein geleaktes Frontpanel ein neues Displayformat?

von Marcel Laser0 Kommentare

Dieses Jahr ist ein wahrlich verrücktes Jahr für Displays… LG stellte mit dem LG G6 ein 18:9-Format vor und zogen damit das Display in die Länge. Das Galaxy S8 von Samsung hingegen trieb es mit 18.5:9 sogar noch etwas länger. Weitere Geräte wie das Galaxy Note8 (18.5:9) oder das LG V30 (18:9) machen dort weiter, wo die anderen Modelle bereits standen. Der Trend ist also da. In China sind nun angeblich echte Frontpanels des Huawei Mate 10 (Pro?) aufgetaucht, welche sogar ein völlig neues Display-Format zeigen.

Huawei Mate 10 mit 17:9-Display und keine runden Ecken mehr?

Geht es nämlich nach den Bildern, die angeblich zwei echte Frontpanels des Mate 10 bzw. vielleicht auch des Mate 10 Pro zeigen, dann wird das Display zwar ein Stückchen länger als normal, aber nicht ganz so lang wie die anderen. Die Rede ist von einem 17:9-Format, welches unter dem des LG V30 liegen würde, aber länger als der (noch) 16:9 Standard wäre. Eine komische Mischung, die auch wieder eine neue Auflösung mitbringen müsste.

 

Ebenfalls interessant anzusehen sind die Ecken des Displays. Während alle Hersteller im neuen Format starke Rundungen an den Displayecken aufweisen, so soll das Mate 10 Pro hier auf die normalen kantigen Versionen hinweisen, die wir bereits seit einem Jahrzehnt gewohnt sind. Während man beim Format etwas neues heraufbeschwört, so setzt man immerhin hier noch auf “traditionelle” Designelemente. Kleine Nebeninformation: Der Fingerprintscanner ist nicht auf der Front zu finden, wie Huawei es derzeit bei vielen seiner Smartphones einführt, sondern wird dieser wohl im Rücken sitzen.

 

Man muss aber noch bedenken, dass in der Gerüchteküche immer noch zwei unterschiedliche Mate Modelle kursieren. Auf der einen Seite haben wir das spekulierte “normale” Mate 10 mit 16:9-Display, welches sich deutlich eher an seinen Vorgänger richten wird. Auf der anderen Seite taucht immer wieder das Mate 10 Pro auf, welches nicht nur besser ausgestattet sein soll, sondern auch dieses neue Display bekommen könnte. Seit dem Mate 9 gibt es durchaus zwei Mate Devices pro Jahr, welche sich aber bisher nur in der Speicherkonfiguration unterschieden haben. Sollten die hier aufgetauchten Gerüchte bezüglich des Displays stimmen, dann wird sich nicht nur unter der Haube was verändern.

 

Egal was derzeit spekuliert wird, Gewissheit haben wir sowieso erst am 16. Oktober, wenn Huawei in München seine Mate 10 Geräte vorstellen wird. Dann können wir von offizieller Seite mit Sicherheit sagen, um was für ein Format es sich handelt und in wie weit sich die Serien unterscheiden werden.


Angeblich soll es sich hier um ein echtes Frontpanel des Mate 10 Pro handeln. Das Format soll bei 17:9 liegen.

 

 

Quelle: Slashleaks

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen