Di. 19. September 2017 um 11:32

Huawei G10 mit 18:9-Display noch einmal auf Live-Bildern zu sehen

von Marcel Laser0 Kommentare

Am 22. September wird in China ein neues Smartphone unter dem Namen Maimang 6 vorgestellt. Dieses wird mit 6 Zoll und sehr viel Display in der Front nicht gerade klein sein und sehr wahrscheinlich auch irgendwann in den Westen vordringen. Hier wird es als Huawei G10 gehandelt und ist in China auf der Social Media Plattform Weibo auf neuen Bildern zu sehen.

Huawei G10 könnte mit günstigem Preis dem Mate 10 Konkurrenz machen

In erster Linie ist es mittlerweile so gekommen, dass die Mate Modellreihe von Huawei die absolute Krönung im Jahr darstellt. Es ist mit neuster Technik (Kirin 970, grossem Display und verbesserter Kamera) ausgestattet und daher auch bereits mit dem Mate 9 in Preisdimensionen der teureren Flaggschiffe vorgestossen. Das Mate 10 wird wohl keine Ausnahme darstellen. Das Huawei G10 ist da eher sehr genügsam ausgestattet, will aber mit viel Display und Dual-Kamera einen Weg einschlagen, die die Mate-Reihe mittlerweile auszeichnet.

 

So kommt im Huawei G10 ein Kirin 659 zum Einsatz, der mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher für die Leistung sorgen soll. Gerade die letzten beiden Punkte könnten auch aus der derzeitigen Spitzenklasse stammen. Das Display soll 5.9 Zoll in der Diagonale messen und mit 18:9-Format auf den mittlerweile neuen Trend bei Anzeigen setzen. Die Auflösung wird in den Leaks mit 1080p, also FullHD, angegeben. Als Kamerasetup wählt man wohl zwei Sensoren für Rücken und sogar in der Front. Ersteres knipst mit 16 und 2 MP, während vorne 13 und 2 MP zum Einsatz kommen sollen. Interessant ist vor allem auch die bisher angegebene Batteriekapazität, denn das Huawei G10 soll mit 3’240 mAh ausgestattet sein, was in Anbetracht der fast 6 Zoll Display schon etwas mager zu klingen scheint. Der Kirin 659 sollte aber auch nicht all zu viel Leistung schlucken, was wiederum für ein wenig Ausgleich sorgen könnte.

 

Ausschlaggebend wir aber letztendlich auch der Preis sein, denn das Mate 10 wird ebenfalls wieder im Premiumsegment angesiedelt sein. Das Huawei G10 hätte dann mit dieser Hardware Chancen auf einen Platz in den Taschen derer, die zwar ein grosses Gerät haben möchten, aber den Preis eines Mate-Modells nicht stemmen wollen. Vorgestellt wird das Huawei G10, wie bereits eingangs erwähnt, am 22. September in China. Wann das Smartphone dann in den Westen kommen könnte, ist noch nicht ganz klar. Der Preis liegt in etwa der Region von um die 300 Euro bzw. Schweizer Franken.


 

 

Quelle: Weibo

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen