Di. 17. Oktober 2017 um 13:40

Huawei bestätigt weitere Updates auf Android 8.0 und monatliche Sicherheitspatches

von Marcel Laser1 Kommentare

Gestern wurden endlich Huaweis Phablet-Flaggschiffe vorgestellt. Das Mate 10 Pro schafft es zwar nach Europa, nur das Mate 10 bleibt komischerweise noch aussen vor. Interessant sind allerdings weitere Details, welche nun durchsickerten. In diversen Gesprächen konnte man dem Hersteller nämlich weitere Infos zum Update-Verhalten der kommenden Monate entlocken.

Mate 9 Serie und Huawei P10 erhalten Android 8.0 und EMUI 8.0

Beim Mate 9 ist es jetzt vielleicht nicht die grösste Überraschung, schliesslich handelt es sich hier um das Flaggschiff des letzten Jahres mit immer noch sehr guter Hardware. Zudem soll bereits eine Beta für die Mate 9 Serie getestet werden, die Android 8.0 auf die Geräte bringen wird. Das Huawei P10 ist allerdings nun offiziell neu im Bot gelandet, auch wenn hier das offizielle Statement von Huawei kaum verwundert, da die Hardware mit den Mate 9 Modellen im Kern relativ identisch ist. Alle diese Smartphones erhalten zudem auch die neue EMUI 8.0 Oberfläche.

 

Interessant ist auch der Versionssprung hier, denn bisher gab es noch EMUI 5.1 als aktuellste Version der GUI. Wahrscheinlich wollte man die Zahl einfach der Nummer von Android Oreo angleichen, um einen harmonischeren Beiklang zu erhalten. Jedenfalls arbeite man bereits daran, die aktuellen Modelle der jetzigen Generation mit Android 8.0 Oreo und der aktuellen EMUI 8.0 Oberfläche auszustatten. Einen genauen Termin nannte man aber immer noch nicht.


Sicherheitsupdates sollen für Top-Geräte monatlich erscheinen

Zudem äusserte man sich dazu, wie man in der Zukunft mit Sicherheitsupdates verfahren will. So Sollen die Highend-Geräte von Huawei mit monatlichen Security Patches ausgestattet werden, um die Sicherheit schnellstmöglich gewährleisten zu können. In diesem Zusammenhang nannte man zudem einen dreimonatigen Zyklus für Einsteiger- bis Mittelklasse-Geräte. Warum man sich für so einen Weg entscheidet und die Fans der Serie derart nach den Geldmitteln trennt, bleibt vorerst das Geheimnis von Huawei. Vor allem da es hier auch um die Sicherheit geht.

 

 

Quelle: PocketPC@Huawei und GSMArena

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Huawei bestätigt weitere Updates auf Android 8.0 und monatliche Sicherheitspatches”

  1. Hubschrauber1atz sagt:

    Meanwhile hängt mein Nova immer noch auf Android 6 rum, trotz vor Monaten beantragtem Update. “Kann bis zu 6 Wochen dauern”, wer’s glaubt…

Schreibe einen Kommentar

Teilen