Di. 14. November 2017 um 15:03

HTC Vive Focus für asiatischen Markt offiziell vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Eine neue VR-Brille zeigt sich am Horizont. Die HTC Vive Focus ist ein Standalone-Modell und funktioniert ganz ohne Smartphone. Wir berichteten bereits vor einiger Zeit, dass HTC an einem solchen Gerät dran ist und nun ist sie für den chinesischen Markt auch vorgestellt worden. Leider schaut der Rest der Welt noch in die Röhre, allerdings soll auch hier noch etwas geplant sein.

HTC Vive Focus und Vive Wave als ultimative mobile VR-Plattform

HTC will mit seiner neuen Brille vor allem den mobilen VR-Markt erobern. Bisher musste man sein Smartphone ins Daydream View oder in die Gear VR einschieben um sich mit VR-Inhalten auf mobilem Wege auseinandersetzen zu können. Das HTC Vive Focus soll das ändern und fungiert als Standalone-Gerät völlig autark. Es bietet ein eigenes Display, welches eine (laut HTC) unerreichte VR-Qualität bieten soll und auf AMOLED basiert. Allerdings bleibt HTC hier einige Spezifikationen wie die Auflösung und die Grösse schuldig. Angetrieben wird das Headset übrigens von einem Snapdragon 835 Prozessor.

 

Als Softwareplattform wird auf HTC Vive Wave gesetzt. Hier tummeln sich alle entsprechenden Inhalte, die ihr für die Erfahrung benötigt. Zudem integriert man auch Vive Port, das eigentliche Kaufhaus für VR-Inhalte für HTC Vive Produkte. Viele chinesische renommierte Hersteller für VR-Games und Produkte sollen bereits auf Vive Wave als Plattform für die Entwicklung setzen und das Projekt deutlich vorantreiben. Darunter sind Namen wie Nubia, EmdoorVR oder auch Thundercomm zu finden.

 

Die HTC Vive Focus wird erst einmal nur für den asiatischen Markt erscheinen. Angeblich ist für Europa und den Rest der Welt keine HTC Vive Focus geplant. Allerdings können wir aus einem Gespräch mit HTC Vive aus dem letzten September auf der IFA 2017 ableiten, dass durchaus noch etwas für den europäischen Markt geplant sein soll. Ob es sich am Ende auch an der Vive Focus orientiert, muss aber erst einmal abgewartet werden.


Das ist die HTC Vive Focus und sie ist erst einmal nur für den asiatischen Markt geplant.

 

 

Quelle: HTC

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen