Do. 26. April 2018 um 12:27

HTC U12 Spezifikationen auf Verizon Webseite veröffentlicht

von Marcel Laser4 Kommentare

Es stehen zwar nicht alle Spezifikationen des HTC U12 auf der Webseite, aber Verizon gibt einen guten Einblick auf ein paar bisher eher wenig kommunizierte Features des Smartphones. Unter anderem wird die verwendete Bluetooth-Version erwähnt und es gibt eine interessante Aussage zum Display, die wir gerade nicht ganz so nachvollziehen können.

HTU U12 mit einem “Frameless Display” und Bluetooth 5.0

Gehen wir erst einmal die seit Tagen spekulierten Spezifikationen durch: Snapdragon 845, 6 GB RAM und mindestens 128 GB interner Speicher stehen hier auf dem Zettel. Natürlich darf der HTC Edge Sense Rahmen nicht fehlen, der das gut 6 Zoll messende Display einfasst, welches in QHD+ auflösen wird. Nun hat aber die Webseite des US-amerikanischen Providers Verizon noch ein paar weitere Spezifikationen in den Ring geworfen, die durchaus interessant klingen.

 

So bekommt das HTC U12 als eines der wenigen Smartphones auf dem Markt Bluetooth 5.0. Huawei beispielsweise verbaut bis heute kein Bluetooth 5.0 in seinen Geräten, Samsung hingegen schon. Auch wird ein “Frameless Display” erwähnt, welches wir gerade nicht einordnen können. Der Rand nach oben und unten hin wird traditionell deutlich dicker sein, eventuell sind ja die Seiten gemeint? Allerdings wird hier dank Edge Sense auch nicht all zu wenig Platz zwischen Rahmen und Display liegen. Man muss also zur Vorstellung abwarten, was genau damit gemeint ist.

 

Interessant dürfte auch die Angabe des IP68-Standards sein, welcher das HTC U12 deutlich vor Wasser und Staub schützen wird und das Gerät damit auf das Schutz-Level des Galaxy S9 heben wird. Ebenfalls genannt wird Gorilla Glass, aber nicht welche Version hier zum Einsatz kommen soll. Eine 3’500 mAh messende Batterie soll das System lange genug am Leben erhalten und auch 4K-Videoaufnahme wird erwähnt.

 

Alles in allem scheint es ein recht rundes Paket zu werden, auch wenn LTE Cat 12 an dieser Stelle ein wenig verwirrend klingt, da der Snapdragon 845 eigentlich in der Lage ist LTE Cat 18 zu unterstützen. Hoffen wir einfach an dieser Stelle, dass es entweder ein Tippfehler ist oder einfach nur eine minimale Systemanforderung die hier genannt wird. Auch die Angabe von Quick Charge 1.0 macht etwas stutzig in diesem Fall. Beim Betriebssystem setzt man anscheinend auf Android 8.0 Oreo und nicht auf das aktuellere Android 8.1, aber auch hier könnte es letztendlich auch anders aussehen.

 

Eine Vorstellung des Smartphones ist wohl für den kommenden Mai geplant, zumindest wenn man den bisherigen Gerüchten Glauben schenken kann. Einen offiziellen Termin gibt es aber bislang noch nicht.


Zwar nutzt man das HTC U11 als Platzhalter, dafür stehen aber rechts ein paar Spezifikationen des HTC U12 (Quelle: Verizon)

 

 

Quelle: PhoneArena via Verizon

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

4 Antworten zu “HTC U12 Spezifikationen auf Verizon Webseite veröffentlicht”

  1. RuedKlein sagt:

    Wie groß ist das Display? unter 6,…Zoll kaufe ich keins

  2. Marcel Laser sagt:

    Oha… spekuliert werden 5.99 Zoll! Das wird eng 🙂 Offiziell ist aber noch nichts, das sind bisher nur die Daten, die wir über entsprechende Leaks bekommen haben.

  3. dusort sagt:

    Ich bin extra auf das kleine Pixel umgestiegen, weil die 18:9 Displays absoluter quatsch sind!
    Schade eigentlich, da ich seit dem mda compakt 2 JEDES Flagship Smartphone von HTC hatte.
    Die neuen Teile sind aber einfach zu groß und der nutzen ist nicht gegeben, da Videos etc. einfach 16:9 sind, und ich beim gucken schwarze Ränder habe.
    Was soll also der quatsch?
    nur damit ich eine Reihe mehr apps in der Liste angezeigt bekomme soll ich so einen riesigen Lappen mit rum schleppen?
    Ich hoffe der Trend geht bald wieder vorbei!

  4. Strolch sagt:

    Einverstanden. Dann lieber gleich ein Note oder einen kleinen tablet.

Schreibe einen Kommentar

Teilen