Di. 22. Mai 2018 um 10:02

HTC U12+: Smartphone taucht auf eigener Hersteller-Webseite auf

von Marcel Laser2 Kommentare

Da will man schon etwas testen und dann kommt es auch noch aus Versehen in die Öffentlichkeit. Ist ja nicht so, dass bereits das Meiste zum HTC U12+ bekannt ist. Doch der jetzige, mehr oder weniger offiziell ungeplante, Leak scheint viele Details zu bestätigen. Schuld war eine aus Versehen online geschaltete Subdomain für das HTC U12+ auf der offiziellen Webseite des Herstellers. Neben Renderings, gibts Details zur Hardware und auch Preise waren zu sehen. Mittlerweile ist die Seite aber wieder offline.

HTC U12+: Name bestätigt, Snapdragon 845 und viel Speicher

Die Domain fand sich in China und entdeckt wurde sie vom deutschen Leaker und Journalisten Roland Quandt, der seine Entdeckung per Twitter auch sofort mit der Welt teilte. Neben ein paar offiziellen Spezifikationen, gab es unter anderem auch Bilder des Smartphones zu sehen und auch ein Preis wurde genannt. Letzterer Bezog sich allerdings auf den chinesischen Markt und schien zudem mit umgerechnet 920 US-Dollar sehr hoch zu sein, da Smartphones in China meist deutlich tiefer im Preis angesetzt werden.

Die Hardware verlässt sich auf einen Snapdragon 845 mit 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Beim Display wird es auf ein 6 Zoll LCD-Panel mit einer Auflösung von 2880 x 1440 Pixel hinauslaufen. Das entspricht übrigens dem länglichen 18:9- bzw. auch 2:1-Format. Eine Notch verbaut man HTC U12+ allerdings nicht. Ebenfalls zu erkennen war die Akkukapazität, welche mit 3’500 mAh angegeben wurde und eine IP68-Zertifizierung soll das Smartphone vor Wasser und Staub schützen. BoomSound-Lautsprecher sind ebenfalls wieder dabei.

 

Die Vorstellung des HTC U12+ soll bereits im Laufe des morgigen 23. Mai über die Bühne gehen, dann werden all diese Informationen nur noch einmal offiziell bestätigt. Sorgen macht bisher aber nur der für chinesische Verhältnisse eklatant hohe Preis von umgerechnet rund 920 US-Dollar. Man darf also gespannt sein, wie sich dieser dann in westlichen Regionen einpendeln wird.


Das HTC U12+ ist in drei Farben auf einer offiziellen Webseite aufgetaucht, die noch gar nicht veröffentlicht werden sollte. (Bild: The Verge)

 

 

Quelle: Roland Quandt und The Verge

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “HTC U12+: Smartphone taucht auf eigener Hersteller-Webseite auf”

  1. ch_swat_89 sagt:

    Unter Toppreise.ch ist das HTC U12 bereits in 3 Farben gelistet bei Brack.ch

    879 CHF

  2. skycamefalling sagt:

    So schlecht sieht’s nicht aus. Display könnte etwas kleiner sein und der Akku etwas größer, aber insgesamt scheint das Gerät einen Blick wert.

    Hoffentlich verhaut es sich HTC nicht bei Details wie fehlendem Wireless Charging.

Schreibe einen Kommentar

Teilen