Do. 16. März 2017 um 14:08

HTC Sense Companion wird in den kommenden zwei Wochen ausgerollt

von Marcel Laser0 Kommentare

HTC bringt mit dem Sense Companion sein ganz eigenes Assistenzsystem auf die Smartphones und die Testphase ist nun so gut wie abgeschlossen. Wer den Companion also auch einmal ausprobieren will, kann sich diesen bereits aus dem Google Play Store herunterladen, muss allerdings noch ein bis zwei Wochen warten bis alle Features flächendeckend freigeschaltet wurden.

HTC Sense Companion bietet Funktionen ähnlich denen von Google Now

Der HTC Sense Companion orientiert sich in seinen Funktionen an zwei ganz grossen Kalibern in der Branche. Zum einen an Apple Siri und an Google Now, wobei Letzterer wohl noch einen ganzen Tick ähnlicher zu sein scheint. So gibt es auch beim Sense Companion Karten, die euch Infos basierend auf euren Standort und Tageszeit anzeigen lassen. Darunter Vorschläge für Restaurants, Wegzeiten von der Arbeit nach Hause inklusive Staumeldungen und/oder auch Fitnessreports basierend auf den Ergebnissen von eingesetzten Schrittzählern und dergleichen. Das Erlebnis wird aber nicht von Anbeginn an voll umfänglich zur Verfügung stehen, sondern viele Features sollen nach und nach in den kommenden Tagen und Wochen implementiert werden. Darunter auch Vorschläge für die richtige Kleidung zum aktuellen Wetter.

“Wir werden rasch neue Features vorstellen – morgen werden wir Vorschläge für die richtige Kleidung und Accessoires für die jeweiligen Wetterbedingungen einführen. In den kommenden Tagen und Wochen werden Restaurantvorschläge in Deiner Gegend, Fitness-Reports auf der Basis eines Schrittzählers und der insgesamt zurückgelegten Strecke, die Vorstellung interessanter Orte auf Deiner Reiseroute und vieles mehr folgen.” – Pressemeldung

Natürlich arbeitet HTC Sense Companion mit den Informationen, die ihr so tagtäglich unterbwusst ihm vermittelt. Er lernt quasi von euren täglichen Gewohnheiten und was ihr so gerade treibt, um die Vorschläge und Informationen für euch entsprechend anpassen zu können. In wie weit sich HTC Sense Companion gegen den Google Assistant und andere Systeme etablieren kann bleibt abzuwarten. Der erste Ansatz wird von den Testwilligen bereits als sehr positiv bewertet.

 

HTC Sense Companion
Entwickler: HTC Corporation
Preis: Kostenlos

 

 

Quelle: Pressemeldung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen