Di. 24. Februar 2015 um 23:31

HTC One M9 zum Dritten: Videos durchgesickert

von Yves Jeanrenaud6 Kommentare

Kurz abgehakt: Nachdem bei Cyberport die ersten glaubwürdigen Bilder und umfassende Specs zum HTC One M9, welches kommende Woche in Barcelona auf dem World Mobile Congress (MWC) 2015 präsentiert werden wird, kamen, erreichten uns heute ausserdem ebenfalls glaubwürdige Bilder eines anderen Designs ans Tageslicht.

Nun hat upleaks drei Werbevideos veröffentlicht, die das erste Design zeigen, welches dem Vorgängermodell HTC One M8 sehr ähnlich, für manche zu ähnlich, sieht. Kleine Änderungen im Design sind jedoch auszumachen: Neu sind zwei verschiedene Farbtöne des Aluminium-Gehäuses zu sehen und der Power-Knopf wurde replatziert. Die 20 Megapixel starke Hauptkamera steht leicht vom Gerät ab und wird in der App mit neuen Fotobearbeitungsfeatures ausgestattet. Softwareseitig sind auch Änderungen zu verzeichnen, die in den Videos ebenfalls gezeigt werden. Ein neuer Button ist in der Navigation-Leiste zu sehen, dessen Funktion noch nicht ganz klar ist. Beats Audio wird interessanterweise durch Dolby Digital ersetzt, das neue Home Widget kam hinzu, welches die Apps basierend auf dem Standort verändert und BlinkFeed wurde mit Vorschlägen verbessert.

 

Zu guter Letzt sehen wir im dritten Video von upleaks eine neue Art Themes für die UI von HTC. In den Anfängen von HTC Sense gab es schon mal Themes, viele werden sich daran erinnern. Nunmehr sind aber die Möglichkeiten, Eigene zu erstellen und aus verschiedenen Farbpaletten, Wallpapern und Icons auszuwählen, hinzugekommen.

Seltsamerweise hat upleaks übrigens seinen Twitter-Account gelöscht, vielleicht, um ihre Quellen zu schützen oder aber auf Druck von HTC? Die Gerüchte kochen hoch.

 

 

Es scheint nun also wahrscheinlicher, dass wir in Barcelona vor Ort beinahe eine Neuauflage des HTC One M8 zu sehen bekommen werden. Mit einem 5 Zoll Display, das eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bietet, und einem aktuellen Snapdragon 810 Octacore-Prozessor von Qualcomm ist das Gerät ja durchaus vielversprechend. Dabei sind 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher, auf bis zu 128 GB per microSD-Karte erweiterbar.

 

Doch was haltet ihr vom vermutlichen Design des neuen HTC Flaggschiffs M9?

 

Quelle: @upleaks (Englisch) (offline) via phandroid (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “HTC One M9 zum Dritten: Videos durchgesickert”

  1. BigAirGuy sagt:

    Ich finde nur schade das für so wenig fortschritt so viele Resourcen auf der Welt verbraucht werden…ich mein z.B.: der Bildschirm da hat sich ja seit dem M7 nix geändert…klar gab es änderungen/verbesserungen..aber das wir eigentlich statt solcher minimalen Spielereien auf unsere Resourcen achten sollten..ist doch wohl jedem bekannt oder?
    Oder bin ich jetzt zu Engstirnig?

  2. nokiot sagt:

    Das liegt dann am Konsumenten. Ob die das Display nun weiterhin im M7 oder halt im M8 verbauen ist ja ressourcentechnisch egal. Due Frage ist ob der Konsument sein M8 ersetzt durch M9 oder sein Nokia 3210.

  3. matias0385 sagt:

    echt schade – sieht fast aus wie der Vorgänger – display ist auch nicht größer und die auflösung scheint auch die gleiche zu sein – zumindest wird nichts gegenteiliges behauptet…. 🙁

  4. night sagt:

    Videos gehen nicht, Dieses Video wurde vom Benutzer entfernt, ist alles was ich zu sehen bekomme.

  5. Yves Jeanrenaud sagt:

    Upleaks hat die Videos wieder gelöscht aus YouTube. Ob das ein Indiz für Druck seitens HTC ist, wissen wir nicht. Die Videos nun sind auf einer anderen Plattform untergebracht – und lange ist es nicht mehr bis zum 1. März 😉

  6. Defected sagt:

    Da war das M8 schöner.
    Das Video ist allerdings auch nicht ganz im Stil von HTC.

Schreibe einen Kommentar

Teilen