Do. 24. September 2015 um 11:36

HTC One A9: Alle Farben des neuen HTC-Phones durchgesickert

von Marcel Laser2 Kommentare

Das HTC One A9 soll bald seine Vorstellung finden, wann ist allerdings noch weiterhin unklar. Dafür hat Even Blass alias evLeaks nicht nur die Spezifikationen bereits nahezu vollständig veröffentlicht, sondern nun auch alle Farbvarianten. Ganze sechs unterschiedliche Color-Themes soll es für das HTC One M9 geben, inklusive Rose Gold.

HTC One A9 mit Snadragon 617 Prozessor und in sechs Farben

Das Mittelklasse-Smartphone, welches unter dem Codenamen HTC Aero entwickelt wird, wird von einem Snapdragon 617 Prozessor angetrieben, welcher eine Weiterentwicklung des 615er Modells darstellt. Ein FullHD AMOLED Panel mit 5 Zoll Display-Diagonale wird ebenso verbaut wie 16 GB interner Speicher und 2 GB RAM. Die Kamera hinten löst angeblich mit 13 MP auf und soll einen optischen Bildstabilisator bieten. Vorne kommen HTCs bekannte 4 MP UltraPixel-Module zum Einsatz. Das Gehäuse ist zudem ein Aluminium-Unibody und ein Fingerprintscanner wird ebenfalls verbaut. microSD wird unterstützt und der Akku misst 2’150 mAh.

 

Ebenfalls interessant sind die nun veröffentlichten Farben und da will HTC mit seinem One A9 wohl eine ganze Reihe abdecken. Neben dem vom iPhone 6s bekannten Rose Gold, gibt es auch Acid Gold, Opal Silver, Deep Garnet, Carbon Gray und Cast Iron. Wann und zu welchem Preis das Gerät auf den Markt kommt, bleibt weiterhin unklar. Ob HTC seine Vorstellung von der Veröffentlichung von Android 6.0 abhängig machen will, ist ebenfalls nicht bekannt.

 

 

Quelle: evLeaks

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “HTC One A9: Alle Farben des neuen HTC-Phones durchgesickert”

  1. Gareas sagt:

    Ich will ja nichts sagen, aber das Ding sieht ja mal voll nach einem IPhone Klon aus. Nur dieses mal aus Taiwan. Ob HTC sich damit einen gefallen tut weiß ich auch nicht. 😂

  2. AndroidBetaGammaD sagt:

    Finde ich auch, von hinten ein iPhone Klon, und die Front ist auch keine Schönheit.
    Damit hat HTC wohl denn nächsten Bock geschossen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen