Sa. 18. Juli 2015 um 14:30

HTC Grip: Start des Wearable verschoben

von Marcel Laser0 Kommentare

Das HTC Grip ist ein Wearable-Armband, welches speziell für den Einsatz von Sportlern konzipiert, und auf dem MWC 2015 in Barcelona vorgestellt wurde. Das taiwanische Unternehmen ging hier mit dem US-amerikanischen Hersteller für Sportartikel Under Armour eine Kooperation ein, doch wurde anscheinend das Gerät nun auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Laut einer Stellungnahme gegenüber dem deutschen Technik-Blog Techstage, wäre das HTC Grip noch nicht perfekt gewesen.

HTC Grip verschiebt sich auf späteren Zeitpunkt in diesem Jahr

Das HTC Grip, welches speziell für Sportler entwickelt wurde, soll aber noch in diesem Jahr mit einer etwas anderen Neuausrichtung auf den Markt kommen. Man habe durch die Kooperation und die Zusammenarbeit mit Under Armour das Produkt verfeinern können und wolle Best-in-Class Produkte liefern. Dabei soll das HTC Grip alles andere als ein Design- oder Lifestyle-Produkt werden, sondern explizit dem Einsatz für den intensiven Sport verschrieben sein.

„Nach umfangreichen Tests und Nutzer-Feedback, haben wir beschlossen, das Grip mit einem neuen Produktportfolio für die Gesundheit und Fitness auf den Markt zu bringen.“ – Ein HTC Sprecher gegenüber TechStage.de

Das Grip soll nun später in diesem Jahr, zusammen mit anderen Produkten, im Bereich Sport von HTC erscheinen und so ein ganzes Produktportfolio ergänzen. Die Überarbeitung des HTC Grip soll vor allem aber auch noch an der Qualität des Wearables schrauben, um so die optimale Unterstützung für den Sportler bieten zu können. Wir sind gespannt, was wir da im Laufe des Jahres noch erwarten können.

Die Vorstellung des HTC Grip auf dem MWC 2015. Auch wir waren vor Ort.

 

 

Quelle: Techstage

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen