Mi. 21. März 2018 um 11:20

HTC Desire 12 und HTC Desire 12+ offiziell vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Die beiden neuen Smartphones bilden nicht nur in diesem Jahr den Einstieg in die Smartphone-Welt von HTC, sie sind auch preislich gesehen eher der Einstiegsklasse zuzuordnen. Gemeint sind das HTC Desire 12 und das HTC Desire 12+, die nun offiziell vorgestellt wurden und schon sehr bald in den Händlerregalen stehen sollen.

Desire 12 Modellreihe macht auch die Dual-Kamera bei HTC wieder populär

Fangen wir doch gleich mit dem grossen Modell der Serie an. Das HTC Desire 12+ ist mit einem 6 Zoll grossem Display ausgestattet, welches eine Auflösung von 1440 x 720 Pixel bietet (HD+) und damit auch auf das 18:9 Format setzt. Im inneren verrichtet ein Snapdragon 450 mit 3 GB RAM seinen Dienst und bekommt auch 32 GB internen Speicher zur Seite gestellt. Auf dem Rücken finden wir neben dem Fingerprintscanner auch eine seit dem HTC One M8 vermisste Dual-Kamera wieder, die in einer Kombination aus 13 und 2 MP ihre Fotos knipst. Damit ist das HTC Desire 12+ das erste Smartphone von HTC seit einigen Jahren, dass wieder mit einer Dual-Kamera ausgestattet wird. Der zweite Sensor mit 2 MP Auflösung wird sogar für das Sammeln von Tiefeninformationen eingesetzt. Ebenfalls eine Technik, die wir aus dem HTC One M8 her kennen.

 

Beim Desire 12+ wird zwar von Mittelklasse gesprochen, allerdings können wir persönlich den Snpadragon 450 nicht in der Mittelklasse einordnen. Diese beginnt für unser Verständnis erst in der Region eines Snapdragon 600 Modells. Dennoch kann man das Modell hier in die stark gehobene Einstiegsklasse einordnen. Für nahezu alle alltäglichen Aufgaben ist das Geräte allemal gerüstet. Vorinstalliert ist Android in der Version 8.0 Oreo, was übrigens für beide Geräte gilt.

 

Das kleinere HTC Desire 12 hingegen setzt auf einen 5.5 Zoll grossen Bildschirm mit identischer Auflösung und Format. Als Prozessor kommt ein MediaTek MT6739 zum Einsatz, welcher ebenfalls von 3 GB RAM unterstützt wird. 32 GB interner Speicher werden euch für das Betriebssystem und weitere Programme zur Verfügung gestellt. Bei der Kamera handelt es sich um ein Single-Modell mit 13 MP, während in der Front mit 5 MP geknipst werden darf.


Verfügbarkeit und Preise der beiden HTC Desire 12 Modelle

Das Desire 12+ wird bereits im April auf den Markt kommen und das kleinere Modell soll dann Richtung Mai in den Regalen erscheinen. Letzteres wird mit einer UVP von 199 Euro bzw. 199 Schweizer Franken ins Rennen geschickt, während die Plus Variante auf 249 Euro bzw. Schweizer Franken UVP gesetzt wird.

 

Neben den beiden Farbversionen Schwarz und Silber, wird es auch noch eine dritte Farbe geben. Royal Gold wird sie genannt, erscheint aber erst im späteren dritten Quartal in diesem Jahr für beide Smartphones.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen