Mi. 18. Januar 2017 um 11:10

HTC 10 und HTC One M9: Manager verrät Zeitraum für Aktualisierung

von Marcel Laser0 Kommentare

HTC hat es im Moment nicht sonderlich leicht. Neben dem gebrochenen Update-Versprechen nach nur drei Monaten eine Aktualisierung auf Android 7.0 anbieten zu können scheiterte rigoros. Auch die neuen HTC U Modelle wie das HTC U Ultra scheinen unter den Fans der HTC Devices umstritten. Nun schlichtet ein Manager auf Twitter und weisst uns auf den Aktualisierungszeitraum des HTC 10 hin, der vor allem für Europa gedacht ist.

HTC 10 und HTC One M9 bekommen Android 7.0 in den nächsten zwei Wochen

Während in den USA bereits recht früh mit der Verteilung von Android 7.0 begonnen wurde und man so zumindest dort mit dem beworbenen Zeitraum von drei Monaten punkten wollte, ging der Schuss aber nach hinten los. Denn die Version in den USA war ziemlich fehlerbehaftet und so wurde die Verteilung kurzerhand weltweit gestoppt, um die Mängel zu beheben und die Fangemeinde war sichtlich geknickt über die vielen Bugs in der Software.

HTC Director Graham Wheeler meldete sich auf Twitter zu Wort und bestätigte nun offiziell, dass das HTC 10 ein bereinigtes Android 7.0 Update in den nächsten zwei Wochen zu erwarten habe. Auch Fans des HTC One M9 dürfen sich freuen, denn auch hier wird das Update im gleichen Zeitraum erwartet. Zudem arbeitet man mit den Providern zusammen, um auch die Geräte der Mobilfunkbetreiber in einer ähnlichen Zeitspanne aktualisieren zu können.

 

Das Update bringt dabei viele Android 7.0 typischen Features mit. Darunter einen neuen Doze-Modus, Multi-Window-Support für Splitt-View-Multitasking und viele weitere neue Funktionen. 


 

 

Quelle: Android Authority (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen