Mi. 27. Juli 2016 um 17:42

HP Elite X3: Für Privatkundschaft liegt der Preis bei 829 Euro

von Marcel Laser17 Kommentare

Während in den vergangenen Wochen der Preis in Deutschland für Businesskunden kommuniziert wurde und auch dort im Shop gelistet war, wurde nun auch der Preis im Privatkunden-Shop endgültig veröffentlicht. Seit gestern ist das HP Elite X3 nämlich auch auf der Seite des Shops für die Privatkundschaft in Deutschland zu sehen und eine endgültige UVP gibt es auch.

HP Elite X3 für Privatkundschaft ab 829 Euro zu haben – Vorbestellungen werden angenommen

Wie HP also offiziell angibt, ist das Elite X3 Smartphone mit Windows 10 Mobile für rund 830 Euro zu haben, sofern man Privatkund_in bei HP ist. Wer als Unternehmer_in gilt, kann im Business-Shop von HP mit 699 Euro rechnen. Natürlich wird das Smartphone bisher als „nicht auf Lager“ gelistet, was sich aber bald ändern sollte. Vorbestellt werden kann es auf jeden Fall schon einmal.

 

Damit ist nun auch der Non-Business-Bereich abgedeckt worden. Bisher galt das HP Elite X3 als Vertreter der Business-Sparte und durch die unterschiedlichen Preise darf dieses Konzept auch weiterhin so verstanden werden. Eine Version als Bundle mit den aus dem vorherigen Artikel genannten Docks, für den Anschluss an PC und Monitore, gibt es für die Privatkundschaft allerdings nicht.

 

Wer will, kann allerdings auch schon bei anderen Online-Händlern diverse Vorbestellungen abgeben. Dort wird das HP Elite X3 nämlich auch schon für knapp unter 800 Euro angeboten. Ein Preisvergleich lohnt sich also in diesem Fall durchaus.

 

 

Quelle: HP Online-Shop

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

17 Antworten zu “HP Elite X3: Für Privatkundschaft liegt der Preis bei 829 Euro”

  1. Alexander Spindler sagt:

    Wir werden das Gerät testen. Jedoch würde mich echt interessieren wie es hier den Windows Usern geht: Wäre euch der Preis zu hoch oder würdet ihr ihn zahlen wenn das Elite tatsächlich das Mega-Phone wird?

    Ich glaube meine Tendenz geht eher in Richtung: Zu teuer.

  2. Dig sagt:

    Sehr teuer, aber vergleicht mal nicht Netto- und Bruttopreise. Die 699€ ware Netto (ohne MwSt.)!

  3. Ney sagt:

    Wäre mir zu teuer. auch wenn die hardware vll ganz gut sien wird… aber für nen windows phone, würd ich nicht mehr soviel ausgeben.

  4. WhiskeyCola sagt:

    829 Euro (ohne Zubehör) für ein W10M Smartphone?
    Never ever!
    Business hin oder her, aber das wird der Flop des Jahres.
    Denn hätten Unternehmen wirklich Interesse an W10M, Continuum usw.,
    würden die aktuellen W10M Lumias bestimmt nicht derartig verramscht (+ eingestellt) werden.
    In ein paar Monaten lesen wir dann, dass HP keinen Erfolg hatte und es „natürlich“ an Windows 10 Mobile lag. Man wird sich dann wie Samsung, HTC, etc. aus diesem Markt zurückziehen.
    Wetten wir?

  5. mischka83 sagt:

    Ich liebäugle zwar mit dem X3 aber ob ich derzeit bereit bin so viel auszugeben fraglich…
    Ein weiteres Manko das vorenthalten des Zubehörs, grad jene machten es noch Interessanter! Hp weiss echt wie man einem sowas madigmacht!!! *kotz* was kommt als nächstes? Das Surfface Phone fährt den gleichen Kurs? Da kann man ja gleich das Galaxy Note kaufen -.-„

  6. skycamefalling sagt:

    Wenn man ein High-End Smartphone mit Windows und IP-Zertifizierung möchte, dann führt am X3 kein Weg vorbei.

    Der Preis ist sehr hoch, allerdings finden auch iPhones, Galaxy S7 Edge und Galaxy Note ihre Käufer. Das Geld dafür scheint zumindest vorhanden zu sein.

    Ich bin mir noch unschlüssig, werde definitiv erstmal auf Reviews warten -besonders bei der Kameraqualität und der Gesamtgröße des Geräts bin ich skeptisch. Wenn da alles passt dann werde ich wohl zuschlagen, da ich aktuell nur aus dem Grund Android verwende, weil es bei Windows kein wasserdichtes Gerät gibt.

  7. skycamefalling sagt:

    PS. Ich sehe gerade, das X3 hat keinen dedizierten Kamerabutton.
    Dann wird das doch nix mit uns, Abstriche bei solch wichtigen Dingen werde ich um den Preis nicht akzeptieren.

  8. Rusty Nail sagt:

    Ich warte einfach 6 Monate ab (so bis nach Weihnachten ungefähr)und hole es mir da für 400 Euro. Bis dort hin sind dann auch alle Fehler und Probleme ausgebügelt sofern es welche geben sollte.

  9. Tempest2k sagt:

    Argh… alles stimmt. Der Preis ist hoch, wäre es mir aber wert gewesen. Also was fehlt? Der Kamera Button! Um diesen Preis, Business Handy hin oder her, ist es ein No Go! Warum HP. Es wäre wirklich alles da. Ein gutes Display, ein Top Prozessor, massig Speicher. Windows Mobile 10 (was andere möchte ich einfach nicht). Das Design gefällt mir auch. Aber genau an dieser „Kleinigkeit“, welche für mich eben eine „Großigkeit“ ist, wird es scheitern. Ansonsten hätte ich das Geld sogar ausgegeben. Mist 🙁 Ich bete und hoffe dann doch auf ein Surface Phone und vor allem dass dort nicht der gleiche Button fehlt!

  10. Entrail sagt:

    Bei vielen Firmen ist die Kamera sowieso permanent abgeklebt. Finde demnach nicht das ein Kamerabutton „businesslike“ ist 😛
    Aber ja, sie müssen sich erstmal beweisen. Da können sie nicht solche Preise erwarten. Klar der Preis liegt vermutlich so hoch da sie erstmal von deutlich weniger Absatz ausgehen und sich das ja prinzipiell schon rentieren soll. Es wäre aber besser erstmal zu zeigen das die WP10 Geräte wirklich gut sein können und in der Zet evtl keinen oder sogar leicht negativen Gewinn zu fahren. So wird es einfach untergehen da es nicht interessant genug ist.

  11. HP_Elite_x3 sagt:

    In der CH wird das HP Elite x3 inklusive der Desk Dock, einem Headset sowie drei Jahre Garantie für CHF 899.- inkl. MWSt angeboten

  12. WhiskeyCola sagt:

    Die Kamera ist eh deutlich schlechter als beim 950 (XL).
    Na dann zeig doch mal wo, HP_Elite_x3. 😉

  13. HP_Elite_x3 sagt:

    Wird in der nächsten Woche bei diversen HP Partnern aufgeschaltet sein. Deutschland hat eine andere Lokalisierung, anderes Angebot und ein bisschen frühere Verfügbarkeit. Stay tuned!

  14. Ney sagt:

    also dass ihr das nicht verramschen wollt ist mir schon klar, aber ernsthaft? 830€ für nen windows phone….. denke nicht, dass das erfolg haben wird

  15. BlackHeart sagt:

    Ich werde es mir holen aber wohl erst in ein paar Monate. Sehe weit und breit kein Phone welches auch nur annähernd solche Spezifikationen aufweist. Und da ich in letzter Zeit ein paar Androidler benutzen musste, weiss ich jetzt die Aufgeräumtheit, Design, Kompatibilität und Geschwindigkeit von Windows Phones noch mehr zu schätzen.

  16. Ney sagt:

    @black. für jemanden, der mit dem sehr beschränkten store von wp leben kann, okay.
    für mich wäre es defintiv keine überlegung wert, soviel geld für nen wp zu blechern.
    ich hab nen wp10 gerät hier, ich weiss die nötigsten apps existieren. aber nischen oder lokale apps? suchste vergebens

Schreibe einen Kommentar

Teilen