Mi. 04. Juli 2018 um 14:30

Honor Note 10 mit monströsem Display offiziell bestätigt

von Marcel Laser0 Kommentare

Erinnert ihr euch an das Honor Note 9? Nein? Kein Wunder, denn es ist auf dem Markt nie erschienen, weil Honor keines veröffentlicht hat. Genauer gesagt wurde die Generation ausgelassen und so bot man lediglich das Honor Note 8 als einziges wirkliches Highend-Phablet der Marke an. Damit ist in diesem Jahr aber wohl Schluss, denn ein hochrangiger Manager hat höchstpersönlich das Honor Note 10 angekündigt. Erste Gerüchte versprechen “bombastisches”, zumindest was die Grösse des Displays angeht.

Honor Note 10 mit 6.9 Zoll Display von Samsung und Kirin 980 Prozessor?

In einem offiziellen Post hat sich gar Präsident Zhao Ming über das Gerät geändert und spricht den Namen sogar aus. Er gibt an, dass man sich ganze zwei Jahre auf das neue Honor Note 10 vorbereitet hat und man sich daher auf einiges gefasst machen soll. Natürlich wird das Honor Note 10 – neben vielen anderen Geräten – auch die neue GPU Turbo Technologie enthalten, die Huawei bzw. Honor erst kürzlich vorstellt.

 

Angaben zur Hardware machte Zhao Ming aber zum neuen Smartphone-Flaggschiff aber nicht. Hier müssen wir uns erst einmal auf Gerüchteküche im Netz verlassen und die hat es bereits jetzt schon in sich. So soll das Honor Note 10 ein Super AMOLED Display von Samsung erhalten, welches satte 6.9 Zoll misst! Das ist extrem gross, denn in der Branche zählen Geräte ab circa 7 Zoll bereits als sogenanntes Mini-Tablet.

 

Ebenfalls erwartet wird ein Kirin 980 Prozessor. Bei diesem muss sich allerdings der Zeitpunkt der Vorstellung noch herausstellen, denn für gewöhnlich wird Huaweis neuster Flaggschiff-Prozessor erst in neuen Mate Smartphones vorgestellt. Darum erschien der Vorgänger Honor Note 8 auch nicht mit dem Kirin 960 des Huawei Mate 9, sondern musste noch auf einen Kirin 955 zurückgreifen.


Honor Note 10 vom Präsidenten angekündigt
Nach zwei Jahren warten scheint das Honor Note 10 mit einem Paukenschlag zurückzukommen. Wird es die Erwartungen erfüllen?

Honor Note 10: Vorstellung zur IFA 2018 in Berlin möglich?

Die Gerüchte um den neuen Kirin 980 Prozessor im Honor Note 10, können zudem Rückschlüsse auf einen eventuellen Vorstellungszeitraum zulassen. Sollte man wirklich den Kirin 980 verbauen, dann müsste die Vorstellung später erfolgen, als die des Honor Note 8. Letzteres wurde übrigens im August 2016 veröffentlicht, was genau genommen etwas sehr früh wäre.

 

Daher könnte eventuell eine Vorstellung zur IFA 2018 in Berlin realistisch sein. Im letzten Jahr blieb Huawei der Messe zwar nicht unbedingt fern, präsentierte aber mit dem Kirin 970 seinen neuesten Prozessor, der im November 2017 dann im Mate 10 Pro zu finden war. Ein Smartphone gab es nicht zu sehen. Wie wahrscheinlich es also ist, dass Huawei mit dem Honor Note 10 auf der IFA 2018 dann gleichzeitig auch ein neues Highend-Modell zeigt, bleibt abzuwarten. Wir schätzen die Chance als relativ gering ein.

 

Käme ein Kirin 980 zum Einsatz, dann müsste das Smartphone wohl deutlich später vorgestellt werden. Ob dieses dann noch vor dem Mate 20 Pro präsentiert wird, bleibt ebenfalls fraglich. Das Mate 20 Pro wird bereits für November dieses Jahres erwartet.

 

 

Quelle: Weibo

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen