Mo. 11. Dezember 2017 um 13:03

Honor Magic 2: Kommt der Nachfolger in wenigen Tagen auf den Markt?

von Marcel Laser0 Kommentare

Ein eher experimentelles Smartphone, vor allem in Richtung Design, war für Huawei das Honor Magic. Es hatte aggressive Rundungen zu allen Seiten hin, präsentierte sich mit Highend-Hardware und setzte auf eine interessante automatisierende Bedienung. Im Fall von Huawei kann man eigentlich davon sprechen, dass das Honor Magic der Protoyp für künstliche Intelligenzen in deren eigenen Smartphones war. Mit dem Kirin 970 und seiner integrierten NPU könnte man noch deutlich intensiver in diese Thematik eintauchen.

Honor Magic 2 könnte schon am 13. Dezember in China vorgestellt werden

Das Huawei am Honor Magic 2 daher viel ändern wird, zumindest was die Vorgabe der Richtung betrifft, darf bezweifelt werden. Auch hier wird man wieder die gesamte Sensorik des Smartphones einsetzen, um es so intelligent und selbständig wie möglich werden zu lassen. Das erste Honor Magic beispielsweise sperrte sich automatisch sobald man es in die Hosentasche steckte oder zeigte Nachrichten auf dem Sperrbildschirm nur an, wenn es euer Gesicht erkannte. Wem letzteres nun bekannt vorkommen sollte, liegt vermutlich richtig, denn sowas macht auch das iPhone X, allerdings besitzt das Honor Magic kein fortschrittliches Face ID und lässt sich einfacher austricksen als bei Apple.

 

Allerdings wäre ein Honor Magic 2 von Huawei ein perfekter Kandidiat, für das von Honor vorgestellte eigene Face ID System. Honor stellte im Rahmen seiner Honor View 10 Smartphones auch eine Technik vor, die relativ identisch zu Apples Face ID funktioniert, also ebenfalls ein präzises 3D-Modell eures Gesichtes anfertigen kann, um es für die Authentifizierung zu nutzen. Es würde also in die ersten Gesichtserkennungs-Anfänge (wenn er es hier so nennen können) für Huawei im Honor Magic passen. Es wäre also der perfekte Nachfolger für die bereits im Magic integrierte Technik.

 

Allerdings gibt es natürlich noch einige Fragen zu klären. Das Konzeptsmartphone Honor Magic kam nicht nach Europa, es war jedenfalls in der DACH-Region nie offiziell erhältlich. Die als Magic Live bezeichnete Oberfläche (nicht EMUI!) war auch nicht auf Deutsch übersetzt worden. Somit ist fraglich ob der Nachfolger den asiatischen Markt ebenfalls verlassen würde, um endlich auch in Europa Fuss zu fassen. Die von Honor vorgestellte Face ID Technik wäre aber ein erster grosser Sprung für das Unternehmen und eine direkte Gegenüberstellung von Apples Technik im iPhone X. Es würde bestimmt nicht wenige Menschen weltweit interessieren, wie sich diese gegen Apples System schlagen würde.

 

Natürlich handelt es sich beim Honor Magic 2 aber noch um ein in der Luft stehendes Gerücht. Zwar hat Huawei für den 13. Dezember ein Event angekündigt und wird wohl auch ein Smartphone vorstellen, aber was genau kommen wird, bleibt ein Geheimnis. Das Magic 2 scheint aber derzeit am wahrscheinlichsten, zumal der Markstart des ersten Magic bereits 11 Monate her ist. Warten wir also erst einmal ab, was am 13. Dezember passiert.


Honor Magic
Das Honor Magic war ein sehr interessantes Smartphone, leider erreichte es Europa nie offiziell.

 

 

Quelle: AndroidCrunch

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen