Mo. 01. August 2022 um 6:21

Google Stadia vor dem Aus? – Studio dementiert, Zweifel bleiben weiterhin

von Marcel Laser 0 Kommentare

Immer wieder kommen im Internet Gerüchte auf, die den Dienst mittlerweile für tot halten. Das liegt aber auch an der Handhabe von Google selbst, die die Gerüchte damit immer wieder befeuern. Nun meldete sich kürzlich wieder jemand zu Wort, der dem Dienst „nahe“ stehen soll und Google ist eine weiteres Mal damit bemüht, den Kommentar zu dementieren.

Wird Stadia spätestens im Sommer eingestellt? – Google sagt nein

Der Game-Streaming-Markt ist nicht nur hart umkämpft, er kämpft auch selbst um eine gewisse Akzeptanz. Google Stadia gehört bisher zu den grösseren Namen, die sich mit Geforce Now von Nvidia und dem Dienst PlayStation Now anlegen. Doch immer wieder keimen Gerüchte rund um ein Aus des Dienstes auf. Ein Nutzer auf Twitter soll nun interne Informationen dazu haben und voraussagen, dass Google Stadia noch diesen Sommer eingestellt werden soll.

Nun meldete sich dazu aber auch der offizielle Google Stadia-Account zu Wort und hat mit Nachdruck darauf aufmerksam gemacht, dass der Dienst nicht eingestellt wird. Man arbeite zudem daran, weitere grossartige Spiele für Stadia und auch Stadia Pro zu veröffentlichen. Sollten weitere Fragen offen bleiben, könnten sich die Nutzer:innen gerne an den Account wenden. So zumindest die Mitteilung auf Twitter. Ob das die Fans und die Menschen, die Stadia Pro abonniert haben und gerne Nutzen beruhigt, sei erst einmal dahingestellt.


Google Stadia Controller mit Chromecast
Google Stadia ist ein ausgereifter Streaming-Dienst für Spiele, doch immer wieder tauchen Gerüchte über ein Aus der Plattform auf. (Bild: Google)

Denn auch wenn Google in der Vergangenheit häufiger das Ende von Stadia dementieren musste, so lassen einige Aktionen des Suchmaschinenriesen doch nachdenklich stimmen. Im Frühjahr 2021 wurde das Stadia Studio geschlossen und damit sogar die eigenen Mitarbeitenden kalt erwischte. Eigentlich sollten hier Spiele exklusiv für die Plattform entstehen, was aber nun hinfällig wurde. Zudem traten immer mehr Gerüchte um ein Aus des Dienstes ins Licht, die aber bislang nie bestätigt wurden.

 

Laut Google soll es aber noch keine Pläne geben Stadia einzustellen. Demnach können wir die Aussagen vorerst so stehen lassen und für 2022 scheint erst einmal alles so weiter zu gehen wie bisher. Es bleibt aber abzuwarten, wie lange Google die Plattform tatsächlich noch am Leben hält. Eventuell gibt es ja in 2023 wieder neue Hinweise und Gerüchte. Man wird sehen wie Google dann in dieser Zeit weiter reagiert.

 

 

Quelle: Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen