Mo. 02. Oktober 2017 um 8:45

Google soll an Smart Speaker mit Display arbeiten

von Marcel Laser0 Kommentare

Der Smart Speaker Markt wächst stetig: Egal ob Apple mit dem neuen HomePod, Amazons etablierte Echo-Serie, Harman-Kardon mit dem Cortana Speaker oder auch Googles eigene Home Systeme. Irgendwie hat jeder irgendwas in Entwicklung was mit einem Lautsprecher und einem Sprachassistenzsystem zu tun hat. Amazon erweiterte aber bereis Mitte des Jahres das Portfolio um einen Smart Speaker mit Display, dem Amazon Echo Show. Google soll nun als Gegenoffensive etwas ähnliches Planen.

Google Smart Speaker mit Display soll vor allem mit Videos Spass machen

Es wird langsam voll auf dem Markt für Smart Speaker und erste grössere Gegenoffensiven werden gestartet. Google wehrt sich sogar auf Softwareebene und sperrte jüngst YouTube vom Amazon Echo Show aus, welcher bereits seit Juni in den USA erhältlich ist und nun auch bei uns bestellt werden kann. Bei Google ist man der Meinung, dass der Echo Show den Lizenzbedingungen von YouTube nicht gerecht werden würde. Sei es drum…

 

Da Google allerdings bereits selbst ein Smart Speaker System im Portfolio anzubieten hat und nimmt man die jüngsten Ereignisse mit dazu, dann kommt die nun veröffentlichte Meldung wenig überraschend. Über interne Quellen will das stets gut informierte Online-Magazin Android Authority erfahren haben, dass Google an einem eigenen smarten Lautpsrecher arbeitet, der ebenfalls ein Display besitzt. Sehr wahrscheinlich soll dieser dann auch mit den YouTube-Lizenzen im Einklang stehen und dann besonders viel Spass mit Videos, eben aus jenem Streaming-Portal, machen.

 

Auf der Feature-Liste stehen neben YouTube noch Videotelefonie, Google Fotos, Videos, diverse Apps für Wetter, Shopping, Schnittstellen für Smart Home und eben das übliche intelligente Prozedere. Ebenfalls mit an Bord ist Google Assistant als Sprachassistent und wird den Speaker auf smarte Weise unterstützen. Das Display soll ebenfalls 7 Zoll messen und mit FullHD scharf genug auflösen.


google home
Der Google Home Smart Speaker (Bild) ist bereits länger auf dem Markt, doch soll ein Echo Show Konkurrent mit Display in Arbeit sein.

Angeblich war Start Mitte 2018 geplant, nun muss er früher kommen

Laut Android Authority sollte der Lautsprecher, welcher intern unter dem Codenamen “Manhatten” entwickelt wird, erst Mitte 2018 vorgestellt werden. Die aber nun steigenden Wettkampfbedingungen am Markt, durch die Überflutung mit solchen Geräten (Samsung soll ja angeblich ebenfalls was in Entwicklung haben) und dem grossen Vorsprung von Amazon in dieser Branche, entschied man sich nun für eine deutlich frühere Veröffentlichung.

 

Angeblich soll der neue Google Smart Speaker mit Display bereits in diesem Jahr noch vorgestellt werden. Sehr wahrscheinlich wird dieser dann aber erst einmal nur in bestimmten Regionen verfügbar sein, ähnlich wie Amazon es mit seinen Echo Devices handhabt. So könnte der Google Smart Speaker erst später in der DACH-Region erscheinen, während er in den USA bereits sein einigen Monate auf dem Markt wäre. Hier muss man aber erst eine eventuelle Vorstellung abwarten, vorausgesetzt Google arbeitet wirklich an diesem Gerät und wird auch noch dieses Jahr vorgestellt.

 

 

Quelle: Android Authority

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen