Fr. 28. April 2017 um 16:02

Google Pixel: Updateversprechen bis 2018 und Sicherheitspatches bis 2019

von Marcel Laser0 Kommentare

Nicht alle Smartphones bekommen auch immer über einen längeren Zeitraum grössere Systemupdates spendiert. Google hat nun für seine beiden Pixel Modelle einen Minimum-Zeitplan veröffentlicht, der grosse Updates und Sicherheitspatches voneinander getrennt behandelt.

Zwei Jahre grosse Update und drei Jahre Sicherheitsupdates

Veröffentlicht wurden das Pixel und Pixel XL von Google im Herbst letzten Jahres und Android 7 war ebenfalls schon vorinstalliert. Wie Google nun in einem offiziellen Statement klar macht, hält man für beide Geräte einen minimal andauernden Zweijahres-Plan bereit, der sich um grössere Aktualisierungen kümmern soll. Dieser geht also bis Oktober 2018, eben jenem Monat wo beide Smartphones veröffentlicht wurden.

 

Sicherheitspatches hingegen sollen noch ein Jahr länger laufen und sind bis mindestens Oktober 2019 geplant. Somit wird man alle Security Patches bis dahin wohl auch noch installieren können. Alles was aber über die besagten Zeiträume hinweg hinausgeht, könne von Google nicht mehr Garantiert werden. Das heisst also so viel wie, dass zwar noch was kommen könnte, aber man sich nicht darauf verlassen sollte. Meistens bedeutet dieses Marketingsprech am Ende, dass es wohl danach nichts mehr geben wird.

 

Immerhin werden so – sehr wahrscheinlich – die nächsten grossen Android-Versionen auf beiden Pixel Modellen landen. Auf der einen Seite haben wir hier Android O, welches bereits als Developer Preview verfügbar ist und auf der anderen Seite die danach folgende Version für 2018.


Google Pixel (XL): Mindestens 2 Jahre soll es Updates geben. Sicherheitspatches bis zu drei Jahre.

 

 

Quelle: Google (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen