Mi. 14. Juni 2017 um 11:22

Google Pixel 2: Doch nur zwei Smartphones und eines davon von LG?

von Marcel Laser0 Kommentare

Bisher war doch immer die Rede von drei Smartphones? Oder immerhin von drei Geräten, die derzeit unter der Google Pixel Flagge entwickelt werden sollen. Das stimmt soweit auch und ist wohl auch bis jetzt – sofern man den Spekulationen und Leaks Glauben schenken mag – relativ korrekt gewesen. Doch anscheinend wurde eines der drei nun fallen gelassen.

LG entwickelt an Taimen – Wurde das mittelgrosse Pixel 2 XL fallen gelassen?

Gefunden wurde diese recht unscheinbare Nachricht im Android-Bug-Tracker, wo anscheinend ein LG Mitarbeiter einen Fehler melden wollte. Wiederum ein Mitarbeiter von Google bat diesen dann, das Topic in den richtigen Bereich zu verschieben: Android -> Partner -> External -> LGE -> Taimen -> power. Eindeutiger geht es fast nun schon nicht mehr! Es könnte allerdings immer noch sein, dass LG vielleicht Teile zum Gerät beisteuert, die einer speziellen Untersuchung hier bedurft haben, aber das scheint eher unwahrscheinlich.

 

Taimen ist zudem das grösste der drei bisher spekulierten Geräte. Das kleinste mit circa 5 Zoll Displaydiagonale nennt sich Walleye und der angebliche Pixel XL Nachfolger wurde bisher als Muskie bezeichnet. Letzterer hingegen soll anscheinend aber nun fallen gelassen worden sein. Es wird also wohl keinen Nachfolger in der Grösse des Pixel XL geben, stattdessen konzentriert man sich auf Taimen, welches das mit Abstand grösste der drei Smartphones sein soll (6 Zoll und mehr?). Angeblich soll das Display hier auf den neuen 18:9 Formfaktor bauen, den LG bereits mit dem LG G6 einführte, das würde auch dazu passen, dass LG das Taimen Smartphone entwickelt.

 

Damit kommen also wieder insgesamt zwei Smartphones von Google auf den Markt, die mit einem 5 Zoll Device die kompakteren Bereiche und mit dem Taimen-Modell die extrem grossen Geräte bedienen soll. Ob Walleye aber nun ebenfalls von LG gebaut wird ist unklar. Zuletzt kamen mit den Nexus 5X (LG) und Nexus 6P (Huawei) Geräten zwei Hersteller gleichzeitig zum Einsatz. Es wäre also nicht ungewöhnlich, doch wäre es einfacher einen Hersteller als Partner für ein solches Vorhaben im Rücken zu haben, wie HTC eben die beiden letzten Pixel Modelle für Google gebaut hat.


Anscheinend arbeitet LG unter Hochdruck am Google Pixel 2 namens Taimen. (Bild: 9to5google)

 

 

Quelle: 9to5google (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen