Fr. 31. März 2017 um 13:10

Google Pixel 2: Dieses Jahr noch HTC, nächstes dann LG?

von Marcel Laser0 Kommentare

Anscheinend gibt es derzeit einen rigorosen Vierkampf über die Herstellungsrechte zum Bau der neuen Pixel-Smartphones. Ein Hersteller ist dabei ganz weit vorne, vor allem deswegen weil Google ihm entsprechende Rechte für eine Exklusivität in 2017 einräumte. Drei weitere bemühen sich allerdings weiterhin um einen Platz in der prestigeträchtigen Pixel/Nexus-Lounge, welcher nämlich bereits 2018 wieder frei wird und auch HTC will noch einmal, doch ist es sehr unwahrscheinlich, dass dieser wieder den Zuschlag bekommt.

HTC baut Pixel 2 Smartphone für dieses Jahr – Gute Chancen für LG in 2018

HTC hat dabei schon einen nahezu ikonischen Status für Google Smartphones mit Android erlangt, denn HTC war in nahezu allen Belang immer der erste Hersteller, wenn es um neuartige Geräte ging. Das HTC Dream als allererstes Android-Smartphone auf dem Markt war eben der Start in die heutige Ära für Android-Geräte. Danach war HTC der erste Hersteller für ein Nexus Smartphone von Google mit dem Namen Nexus One. Jetzt sind wir bereits bei den Pixel und Pixel XL Geräten angelangt und auch hier wurde HTC als erster Hersteller gewählt.

 

Aber die Partnerschaft geht noch ein Jahr weiter, denn Google hat dem taiwanischen Unternehmen Exklusivrechte für den Bau der zweiten Generation von Pixel Smartphones eingeräumt. Somit kommen auch das Pixel 2 und Pixel 2 XL wohl wieder von HTC, welche derzeit unter den Codenamen Muskie und Walleye entwickelt werden sollen. Mit Taimen ist sogar ein dritter Codename bereits aufgetaucht, was das allerdings derzeit bedeuten soll ist unklar.

 

Das HTC aber auch 2018 noch einmal die übernächste Generation an Pixel Smartphone herstellen wird gilt als extrem unwahrscheinlich, auch wenn diese sich noch einmal um diese Stelle bewerben wollen. Derzeit sollen sich laut DigiTimes rund vier Unternehmen um den Platz auf dem Pixel-Podest streiten. Neben HTC sind das LG, Coolpad und auch der Mutterkonzern Alcatels namens TCL. Vor allem TCL sorgte in den letzten Monaten für viel Aufsehen, da diese sich die Lizenzrechte für die Herstellung von BlackBerry Smartphones sicherten. Die DTEK Series und das neue KEYone sind aus der Feder von TCL entsprungen.

 

Als wahrscheinlichster Kandidat gilt aber derzeit das südkoreanische Elektronikunternehmen LG, welches bereits an drei Entwicklungen der Nexus Serie beteiligt waren. Das erste Smartphone unter der Flagge von LG bei Google war das Nexus 4 im Jahr 2012. Danach folgte das Nexus 5 in 2013 und zuletzt wurde das Nexus 5X von LG gebaut, welches 2015 erschien und zusammen mit dem Nexus 6P (Huawei) das letzte Nexus Smartphone wurde. 


Das erste Google Pixel (Bild) kommt von HTC. Auch das Pixel 2 soll von HTC gebaut werden, was danach kommt bleibt abzuwarten.

 

 

Quelle: DigiTimes (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen