Mi. 17. Mai 2017 um 20:50

Google I/O 2017: Google Lens soll Kameras in Smartphones unterstützen

von Marcel Laser0 Kommentare

Google hat seine Google I/O 2017 Entwicklerkonferenz gestartet und wird allerhand neues zu Entwicklungen aus dem eigenen Hause vorstellen. Eine Sache davon ist Google Lens, eine softwareseitige Erweiterung für Smartphone-Kameras, die diese unterstützen soll. Das Prinzip erinnert ein wenig an Samsungs Bixby Vision, geht allerdings viel weiter.

Google Lens kann Bilder lesen und Informationen geben und/oder entnehmen

Google Chef Sundar Pichai hat dafür einige Beispiele gegeben, wie man diese Kamera einsetzen könnte. So wurde eine Blume in den Sucher der Kamera gehalten und der Google Assistant aktiviert. Dieser hat dann den Namen der Blume ausgeplaudert. Das soll mit vielen Dinge recht einfach und unkompliziert funktionieren. Samsung Bixby Vision bietet etwas ähnliches an und schlägt das selbe Produkt oder ähnliche Sachen zum Shoppen vor. Sowas könnte auch Google Lens machen.

 

Deutlich praktischer war der “Gag” allerdings mit einem Routerpasswort. Wir kennen das Problem alle: Der Router steht irgendwo in der Ecke und ihr wollt das Passwort haben, egal ob Zuhause oder bei Freunden. Dann muss man erst einmal umständlich zum Router dackeln und diesen dann umdrehen. Viele fotografieren auch die SSID (Netzwerkname des WLANs) und das Passwort ab. Google Lens kann beides gleichzeitig beim Fotografieren erkennen und verwendet dieses sofort für den WLAN-Login ohne dass ihr noch etwas tun müsst. Die Einstellungen werden sofort im Smartphone gespeichert. Praktischer geht es nun wirklich nicht mehr in dieser Situation.

 

Google Lens kann, muss aber nicht mit Google Assistant zusammenarbeiten. Viel wurde darüber nicht gesagt, aber es gilt als wahrscheinlich, dass Google Lens zusammen mit Assistant deutlich besser in der Erkennung sein kann und auch Live-Erkennungen durchführen könnte. Das würde ohne den Assistenten wohl nicht funktionieren. Das Zusammenspiel mit der Fotos App wäre in diesem Zusammenhang ebenfalls interessant.

 

Das neue Feature wird vor allem Googles künstliche Intelligenz namens Google Assistant deutlich aufbohren und auch den Lernprozess dieser stark vorantreiben. Ob das Feature eine gängige Funktion in Android werden soll und ob noch deutlich mehr möglich sein wir, verriet Pichai am Ende noch nicht.


 

 

Quelle: Google I/O 2017

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen