Mo. 26. Juni 2017 um 11:15

Google gmail: Scannen von Mails für Werbung wird noch in diesem Jahr deaktiviert

von Marcel Laser0 Kommentare

Wenn ihr einen Google-Account habt, den viele von uns bestimmt haben werden, da wir viele Dienste des Suchmaschinen-Giganten in Anspruch nehmen, dann hat man unlängst auch ein gmail-Konto, welches man nutzen könnte. Viele Gegnerinnen und Gegner wehren sich aber gegen den freien Mail-Account von Google, denn dieser Dienst scannt eure Mails, um euch personalisierte Werbung anzeigen zu können. Allerdings nicht mehr lange!

gmail: Bis zum Ende des Jahres soll das Scannen von Mails deaktiviert werden

Google kündigte nun offiziell an, später in diesem Jahr noch das Scannen von Mails für die personalisierte Werbung vollständig in gmail zu deaktivieren. Damit sollte einer der grössten Kritikpunkte für einen gmail-Account verschwinden, welcher von Gegnerinnen und Gegner in den letzten Jahren immer wieder angeführt wurde.

 

Ist der Schritt erst einmal vollzogen, wird das Anzeigen von Werbung im gesamten Google-Universum (Chrome, gmail, G Suite, YouTube, Google Play etc.) weiter mehr einheitlich gestaltet. Der zentrale Anlaufpunkt sind dann eure Einstellungen im Google-Account selbst, wo ihr bestimmen könnt, wie das Personalisieren von Werbung gestaltet werden soll. Natürlich kann dort auch generell das Personalisieren der Anzeige vollständig deaktiviert werden. Werbung seht ihr allerdings immer noch.

 

Wann genau gmail das Scannen der Mails einstellt, verriet Google nicht. Lediglich ein “später in diesem Jahr” wurde hier genannt, doch der Suchmaschinenriese wird sich sehr wahrscheinlich noch einmal dazu melden, wenn es dann soweit ist. Wir halten euch dann noch einmal auf dem Laufenden.


 

 

Quelle: Google (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen