Fr. 06. Juli 2018 um 12:07

Google Duplex könnte in Zukunft Call Center Angestellte ersetzen

von Marcel Laser0 Kommentare

Die Vorstellung von Google Duplex zur Google I/O in diesem Jahr, regte in den Menschen zwei unterschiedliche Reaktionen hervor. Auf der einen Seite war die Demonstration beeindruckend. Auch wenn Google wohl diesbezüglich etwas schummelte. Die andere Seite der Medaille war etwas gruseliger, denn dass eine Maschine auf derart natürliche Weise mit einem spricht, das gab es noch nie. Nun prophezeit ein Artikel aus den USA, dass Google Duplex ein Kandidat für Call Center wäre.

Google Duplex: Unternehmen testen Einsatz in arbeitstechnischen Bereichen

Wie wohl ein Bewerbungsgespräch mit Google Duplex aussehen würde? Das fragen sich in den USA wohl gerade einige Menschen, vor allem die, deren Job daran zu hängen scheint. Ein Bericht zeigt derzeit auf, dass diverse Unternehmen daran arbeiten, den sehr natürlich sprechenden Assistenten in diversen Jobbereichen zu testen. Vor allem in Call Centern wird dieser wohl derzeit ausprobiert, um herauszufinden, wie dieser funktioniert und wie schnell er lernen kann, mit bestimmten Situationen umzugehen.

 

Ein nicht näher genannter Mitarbeiter von Google bestätigte dieses Vorhaben gegenüber dem Online-Magazin The Information. Zwar arbeite Google nicht aktiv an den Projekten mit, aber man würde wertvolle Informationen zur Entwicklung erhalten, wenn der Assistent in mehreren Bereichen eingesetzt würde. Man wolle schliesslich sowohl die privaten Personen als auch Unternehmen mit der Technik zufriedenstellen können.

 

Bleiben letztendlich aber noch einige Fragen übrig, denn der Versuch könnte darauf abzielen, die Menschen hinter den Telefonen in Call Centern zu ersetzen. Zudem ist unklar, wie Google Duplex im Falle von sehr schlecht gelaunten Kundinnen und Kunden reagieren könnte oder sollte. 


 

 

Quelle: The Information

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen