Mi. 12. Januar 2022 um 7:06

Fast drei Viertel der US-Gamer spielen mobil

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Morning Consult hat in einer kürzlich durchgeführten Umfrage Gamer in den USA zu ihren Spielgewohnheiten befragt.

Fast schon vorhersehbar war, dass Mobiltelefone die bevorzugte Plattform sowohl für Gelegenheits- als auch für begeisterte Videospieler und -spielerinnen sind. Insgesamt gaben 72 Prozent der US-Gamer an, Spiele auf ihren Mobiltelefonen zu spielen. Überraschenderweise ist der Prozentsatz der Gaming-Fans, die Handyspiele spielen, höher als der Anteil der Casual Gamer, welche auf dem Smartphone zocken. 73 Prozent der begeisterten Gamer und 70 Prozent der Gelegenheitsgamer spielen Handyspiele. In der Umfrage wurden Gamer, die mindestens sieben Stunden pro Woche Videospiele spielen, als begeisterte Videospielende oder Gaming-Fans eingestuft.


smartphone gaming Photo by Tima Miroshnichenko from Pexels
Bild: Tima Miroshnichenko via Pexels

Es ist schon über ein Jahr her, dass die neueste Konsolengeneration mit der Sony PlayStation 5 sowie der Microsoft Xbox Series X und Xbox Series S auf den Markt kam. Dennoch ist es für Gamer immer noch eine Herausforderung, eine dieser Konsolen in die Hände zu bekommen. Trotzdem spielen laut dem Consulting-Bericht 53 Prozent der begeisterten Gamer Videospiele auf Konsolen.

 

Das grösste Gefälle zwischen begeisterten und Gelegenheitsspieler:innen ist bei den Online-PC-Spielen zu beobachten: 42 Prozent der begeisterten Gamer spielen Online-PC-Spiele, während nur 18 Prozent der Casual Gamer dies ebenfalls tun.

 

USA: Auf welcher Plattform wird gezockt
USA: Auf welcher Plattform wird gezockt. Bild: PocketPC.ch via Morning Consult / sbs

Werden die Befragten in verschiedene Altersgruppen unterteilt, sind einige weitere interessante Beobachtungen zu machen. So nutzen die Befragten zwischen 18 und 34 Jahren am ehesten jede andere Plattform neben dem Mobiltelefon zum Spielen von Videospielen. Die Gruppe der 35 bis 44-Jährigen nutzt dagegen am häufigsten Mobiltelefone fürs Gaming.

USA: Auf welcher Plattform wird gezockt, nach Alter
USA: Auf welcher Plattform wird gezockt, nach Alter. Bild: PocketPC.ch via Morning Consult / sbs

In der Altersgruppe 18 bis 34 spielen 74 Prozent der Befragten ihre Spiele auf Mobiltelefonen. In der Gruppe der 35 bis 44-Jährigen spielen jedoch 79 Prozent der Befragten Handyspiele. Überraschenderweise nutzen 73 Prozent der 45 bis 64-Jährigen Gamer Mobiltelefone zum Spielen. Diese Zahl ist nur ein Prozent höher als in der Gruppe der 18 bis 34-Jährigen.

 

61 Prozent der 18 bis 34-Jährigen nutzen Konsolen, um Videospiele zu spielen, während nur 55 Prozent der 35 bis 44-Jährigen Konsolen nutzen. Spannend ist auch, dass Konsolen in allen Altersgruppen die zweite Wahl zum Zocken darstellen, ausser bei den über 65-Jährigen. In der Altersgruppe 65+ sind Online- und Offline-PC-Spiele beliebter als Konsolenspiele. Überraschenderweise sind die Zahlen der Online- und Offline-PCs in dieser Gruppe sogar höher als in der Gruppe der 35- bis 44-Jährigen.

 

 

Quelle: Morning Consult (englisch) via sbs (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen