Fr. 05. April 2019 um 12:05

Dinge, die du über mobile Casinos mit Startguthaben wissen musst

von Gastbeitrag0 Kommentare

Glücksspiel hat Tradition. Schon lange bevor die ersten professionellen Casinos ihre Türen öffneten, boten schlaue Individuen ausgeklügelte Spiele an, bei denen man seinen Einsatz vervielfachen konnte. Das Grundprinzip war schon immer das gleiche: Es besteht die Chance auf einen Gewinn, jedoch gibt es einen mehr oder weniger grosser Vorteil zu Gunsten der Bank. Dieser Vorteil sorgt über die Zeit für ein Einkommen des Casinos, Spielhallen-Betreibergesellschaften etc. und ist letztendlich der Grund, warum es vielerorts das florierende Angebot an Glücksspielen gibt.

Vom Casino ins Handy

Über Jahrzehnte mussten Fans von Glücksspielen ein Casino besuchen oder aber sich ins kriminelle Milieu begeben. Über die letzte Zeit ist jedoch eine starke Abwanderung von den Spielbanken hin zum Onlinemarkt zu erkennen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Zum einen ist die Technologie komplett ausgereift und selbst ein live Casino-Erlebnis ist mittlerweile mit dem Handy möglich. Zum anderen bieten Online-Spielstätten einige Vorteile, die echte Casinos in dieser Form nicht aufweisen können.


Smartphone Casino

Online gibt es mehr

  • Startguthaben ohne Einzahlung
  • Willkommensbonus
  • Freispiele
  • Cashback-Bonus
  • VIP-Programme

All das sind Dinge, von denen Spieler und Spielerinnen in einer traditionellen Spielbank meist nichts sehen. Der Grund dafür ist der Wettbewerb, der online in ganz anderer Intensität herrscht. Sehr interessant ist in diesem Zusammenhang, dass manche Casinos einem tatsächlich für die blosse Anmeldung ein kostenloses Guthaben schenken. Ein Casino mit Startguthaben sollte aber dennoch sorgfältig gewählt sein, da es auch hier gewaltige Unterschiede gibt.

Worauf kommt es an?

Nummer eins Kriterium bei der Wahl eines Online-Casinos sollte immer die Seriosität sein. Schliesslich bringt einem weder ein tolles Spiele- noch Bonusangebot etwas, wenn man sich nicht auf die Ehrlichkeit des Anbietersoder der Anbieterin verlassen kann. Doch wie weiss man, ob man in guten Händen ist? Die Frage darauf lässt sich sehr einfach beantworten.

 

Das Online Casino sollte ausschliesslich lizenzierte Software nutzen und selbst ordnungsgemäss registriert und reguliert sein. Dafür gibt es eine Reihe von Institutionen, welche als unterschiedlich streng gelten. Besonders wünschenswert sind zum Beispiel europäische Lizenzen, doch auch ein paar aussereuropäische gelten als ausreichend und als Garant für seriöses Glücksspiel.

Casino-Lizenz: Welche Lizenzen sind wie gut?

Die folgende Liste gibt einen groben Überblick, ist jedoch keineswegs als vollständig anzusehen.

  1. Für höchste Glaubwürdigkeit sorgen deutsche Glücksspiellizenzen, wie sie z. B. in Schleswig-Holstein ausgestellt werden.
  2. Europäische Lizenzen der Malta Gaming Authority, UK Gambling Commission, der Spielinspektion aus Schweden und der Gibraltar Regulatory Authority gelten ebenfalls als sehr sicher.
  3. Kontrollen der Alderney Gambling Control Commission und der Isle of Man Gambling Commission gelten als etwas weniger streng.
  4. Circa auf dem gleichen Level sind Nicht-EU-Lizenzen der Kahnawake Gaming Commission, der National Betting Authority und Curacao eGaming.
  5. Das Schlusslicht bilden Casino-Lizenzen aus Costa Rica, Belize und Antigua. Sie sind immer noch besser, als komplett unreguliertes Online-Zocken aber gelten als sehr lasch, was Vorgaben und Regulierungen an geht.

Gibt es das Angebot, das ich suche?

Nachdem sichergestellt ist, dass das mobile Online Casino als seriös gilt, sollte man herausfinden ob auch die Spiele angeboten werden, die man spielen möchte. Ein Detail bei diesem Punkt ist auch darauf zu achten, ob diese Spiele mit dem gratis Startguthaben gespielt werden dürfen. Live Casino-Spiele wie zum Beispiel Roulette, Baccarat und Blackjack sind nämlich oft von diesem Angebot ausgeschlossen. Ein blick in die AGB des Casinos stellt also sicher, dass das Angebot zu den eigenen Bedürfnissen und Wünschen passt.

Technische Qualität der Plattform

Auch wenn die meisten Online Casinos technisch recht gut aufgestellt sind, sollte man doch einen kurzen Blick auf die mobile Version der Webseite werfen. Kriterien könnten hierbei sein:

  • Wie ist die Übersichtlichkeit?
  • Gefällt mir das Design?
  • Gibt es eine App für mein Betriebssystem?
  • Wie sind die Ladezeiten?
  • Läuft alles flüssig?

All das sind Fragen, die von vornherein beantwortet werden sollten. Schliesslich hängt davon zum Grossteil der Spielspass ab. Praktischerweise lassen sich diese Punkte einfach herausfinden, da die meisten mobilen Online Casinos ohne Anmeldung zu testen sind. Man kann also einfach auf die Seite gehen, durch die Menüpunkte klicken und dann irgendein Spiel im Gratis-Modus spielen. Wenn alles zusagt, meldet man sich an und beantragt das Startguthaben.

Ist Hilfe da, wenn man Hilfe braucht?

Ein Kriterium, welches ebenfalls nicht ausser Acht gelassen werden sollte, ist die Unterstützungen, die man als Kunde und Kundin des mobilen Casinos erhalten wird. Stellt man sich zum Beispiel vor, das Startguthaben trifft aus unerfindlichen Gründen nicht ein. Fehler sind menschlich und passieren, doch an wen wendt man sich jetzt? Renommierte Casinos liefern hierfür gleich mehrere Möglichkeiten, vom einfachen E-Mail-Kontakt über den 24-Stunden-Telefon-Service bis zum Live-Chat.

 

Für deutsche Glücksspiel-Fans, welche dem Englischen nicht mächtig sind, ist die Verfügbarkeit dieser Kanäle in deutscher Sprache besonders wichtig. Pluspunkt also, wenn der Live-Chat sowohl rund um die Uhr, als auch auf Deutsch zur Verfügung steht.

Kein Startguthaben ohne Bedingung

Wenn ein mobiles Online Casino ein Startguthaben nach Anmeldung verspricht, so wird man dies auch bekommen. Doch kann man dieses Geld einfach auf das eigene Bank-Konto transferieren? Die Antwort ist Nein. Schliesslich geht es dem Casino darum, dass man die Plattform mit ihren Spielen kennenlernt und im Optimalfall zur treuern Kundschaft wird.

 

Ausserdem würde es bei der Möglichkeit der sofortigen Auszahlung bestimmt genug Menschen geben, die den ganzen Tag nur solche Angebote abschöpfen würden. Um das zu verhindern und nicht zuletzt auch um die Chance zu haben, wieder etwas zurückzugewinnen, versieht das Online-Casino Ihr Startguthaben mit gewissen Bedingungen.

No Risk, no Bonus

Das Gratisguthaben, welches man nach der Anmeldung erhält, ist also kein Echtgeld. Ein Online-Casino-Account hat in der Regel nämlich zwei Konten: Eines für eingezahltes echtes Geld, das andere für Boni. Bevor das Bonusgeld zum Spielen verwendet wird, muss meist erst das Echtgeld aufgebraucht sein. Um das Startguthaben auszahlbar zu machen, muss dieses erst mehrfach bei bestimmten Spielen eingesetzt werden. Ein geläufiger Faktor hierfür ist 30. Das bedeutet, erst wenn das Bonusguthaben insgesamt 30-mal eingesetzt wurde, wird es zu Echtgeld.

Maximale Auszahlung

Zudem sollte man auch immer einen Blick in die AGB werfen und nach der maximalen Auszahlung für Gewinne aus dem Startguthaben schauen. Dies ist vor allem wichtig, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Oft gilt hier ein Maximum von 100 Euro bzw. SFr., was wenn man Glück beim Spielen hat, schnell übertroffen ist.

Start mit Guthaben

Das Entertainment, welches mobile Online Casinos mittlerweile bieten, ist mitunter beeindruckend. Egal ob Spielautomaten oder traditionelle Casino Tischspiele, es ist für alle etwas dabei. Das gratis Startguthaben, welches vielerorts geboten wird, stellt hierbei eine tolle Möglichkeit dar, alles zu testen. Damit dieser Bonus jedoch so genutzt wird, wie sich die Casinos das vorstellen, ist er eben mit Bedingungen versehen. So wird sichergestellt, dass das Guthaben wirklich als Start in die Welt der Online-Glücksspiele genutzt und nicht einfach gleich wieder ausgezahlt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen